Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Der neue Toyota Yaris gewinnt beim MPG Marathon

Prius siegt in der Hybridklasse

Der neue Toyota Yaris
  • Klassensieg für den Yaris mit lediglich 3,9 Litern Kraftstoffverbrauch
  • Durchschnittsverbrauch fast ein Liter besser als die Werksangabe
  • Prius bestätigt erneut seine Vorrangstellung
Köln. Premieren-Sieg für den neuen Toyota Yaris: Beim "ALD Automotive/Shell FuelSave MPG Marathon" am 5./6. Oktober 2011 in England, verdrängte der dynamische Kleinwagen mit einem Verbrauch von lediglich 3,9 Litern (72,29 MPG = Miles per Gallon) auf 100 Kilometer die Konkurrenz auf die Plätze. Damit unterbot er die Werksangabe von 4,8 Litern um 18,75 Prozent.

Zwei Tage lang wurden 150 Kilometer nordwestlich von London auf den Straßen des britischen Hinterlands, die sparsamsten Fahrzeuge ermittelt. Die 563 Kilometer lange Strecke führte die 38 Teilnehmer in fünf Kategorien über Landstraßen, Bundestraßen und Autobahnen. Am Ende hatte der neue Yaris mit 23,2 Litern noch nicht einmal eine halbe Tankfüllung benötigt und trug damit in der Klasse der Fahrzeuge mit einem CO2-Ausstoß unter 120 g/km den Sieg davon.

Am Wettbewerb nahm der Yaris mit dem 1,0-Liter-VVT-i-Dreizylinder-Motor (51 kW/69 PS) teil, der für seine Effizienz bekannt ist und dessen innovative Technologie bereits mehrfach mit dem "Engine of the Year Award" ausgezeichnet wurde. Kombiniert mit der serienmäßigen Toyota Optimal Drive Technologie und dem geringen Gewicht der neuen Yaris Generation erzielt er seine einzigartige Wirtschaftlichkeit die alle Wettbewerber im Feld hinter sich ließ.

Den Toyota Doppelsieg beim Wettbewerb komplettierte der Prius mit dem Sieg in der Klasse der Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Der ebenfalls mehrfach preisgekrönte Hybrid-Bestseller erreichte auf seiner Route, die auch durch den städtischen Verkehr führte, einen Durchschnittsverbrauch von 4,0 Liter.

Am Steuer des Toyota Yaris saßen James Sutherland und Richard Hill von Peakes Performance. Steve Johnson und Steve Heyworth teilten sich die Fahrt im Prius. Der ALD Automotive/Shell FuelSave MPG Marathon will alljährlich den Beweis antreten, dass mit intelligenten Antriebstechnologien erhebliche Mengen Treibstoff gespart werden können.

Engine of the Year Awards - Die Toyota Auszeichnungen:

1999
- Best Eco-friendly: Toyota Hybrid (erste Generation Prius)
- Sub-1.0 litre: Toyota 1.0 Liter (Yaris)
- 1.4-litre to 1.8-litre: Toyota Hybrid (erste Generation Prius)
- International Engine of the Year 1999: Toyota 1.0 Liter (Yaris)
2000
- Best Eco-friendly: Toyota Hybrid (erste Generation Prius)
- 1.0-litre to 1.4-litre: Toyota 1.3 VVT-i
2002
- 1.4-litre to 1.8-litre: Toyota 1.8 VVTL-i 190 (Celica)
2004
- Best New Engine: Toyota Hybrid Synergy Drive (zweite Generation Prius)
- Best Fuel Economy: Toyota Hybrid Synergy Drive (Prius)
- 1.4-litre to 1.8-litre: Toyota Hybrid Synergy Drive (Prius)
- International Engine of the Year 2004: Toyota Hybrid Synergy Drive (Prius)
2005
- Best Fuel Economy: Toyota Hybrid Synergy Drive (Prius)
- 1.4-litre to 1.8-litre: Toyota Hybrid Synergy Drive (Prius)
2006
- Best Fuel Economy: Toyota Hybrid Synergy Drive (Prius)
- 1.4-litre to 1.8-litre: Toyota Hybrid Synergy Drive (Prius)
2007
- Best Fuel Economy: Toyota Hybrid Synergy Drive (Prius)
- Sub-1.0 litre: 1.0 VVT-i (Aygo, Yaris)
2008
- Green Engine of the Year: Toyota Hybrid Synergy Drive (Prius)
- Sub-1.0 litre: 1.0 VVT-i (Aygo, Yaris)
2009
- Sub-1.0 litre: 1.0 VVT-i (Aygo, Yaris und iQ)
2010
- Green Engine of the Year: Toyota Hybrid Synergy Drive (Prius und Auris Hybrid)
- Sub-1.0 litre: 1.0 VVT-i (Aygo, Yaris und iQ)
Download | 35,18 MB