Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Corolla Verso gewinnt Autobild TÜV-Report 2009

Toyotas Kompaktvan glänzt mit höchster Zuverlässigkeit

Toyota Corolla Verso
Köln. 7,7 Millionen Hauptuntersuchungen, mehr als 200 Auto-Modelle, ein Sieger: Mit der geringsten Mängelquote belegt der Toyota Corolla Verso beim TÜV-Report 2009 der Fachzeitschrift "Auto Bild" den ersten Platz. Nur zwei Prozent der zwei- bis dreijährigen Modelle des Kompaktvans wiesen bei der TÜV-Untersuchung erhebliche Mängel auf - Bestwert in dieser Altersklasse. Bei 11,2 Prozent stellten die Sachverständigen leichte Mängel fest. 86,8 Prozent der Corolla Verso absolvierten die TÜV-Prüfung ohne jede Beanstandung.

In allen untersuchten Kategorien - Fahrwerk, Beleuchtung, Bremsen und Umwelt - schneidet der im türkischen Toyota Werk Adapazari produzierte Corolla Verso besser ab als der Durchschnitt, nirgends leistet sich der Kompakt-Van eine echte Schwäche. Ein Eindruck, den die Auswertung des "Auto Bild"-Kummerkastens noch unterstreicht: In der Problemfallsammlung der Leserzuschriften kommt der Corolla Verso praktisch nicht vor. Fazit der Redaktion: "Davon können viele andere Hersteller nur träumen."

Damit liefert das Ergebnis des TÜV-Reports 2009 einen weiteren Beleg für die hohe Zuverlässigkeit von Toyota und die Produktionsqualität des türkischen Werkes, wo der Corolla Verso seit 2004 vom Band läuft. Auf dem deutschen Markt ist der Corolla Verso zu Preisen ab 21.150 Euro wahlweise mit zwei Benzin- und zwei Dieselmotoren erhältlich; die Top-Motorisierung bildet der 2,2-Liter D-CAT Dieselmotor (130 kW/177 PS) mit dem einzigartigen Toyota Abgasreinigungssystem. Kernstück des flexiblen Innenraums ist das Easy7-Sitzkonzept: Die Einzelsitze der zweiten und dritten Sitzreihe lassen sich mit wenigen Handgriffen versenken, so dass ein ebener Laderaumboden mit variablen Nutzungsmöglichkeiten entsteht.
Download | 1,81 MB