Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota beim ITS World Congress 2014 in Detroit

Intelligente Verkehrssysteme für mehr Sicherheit, Komfort und Umweltschutz

Toyota beim ITS World Congress 2014 in Detroit
  • Toyota präsentiert clevere Mobilitätslösungen für die Zukunft
  • Vernetzte Fahrzeuge und automatisierte Fahrsysteme
  • Weltweit führende Konferenz für intelligente Verkehrssysteme
Köln. Unter dem Motto „Die Neuerfindung des Verkehrs in der vernetzten Welt“ beschäftigt sich der 21. World Congress für Intelligente Verkehrssysteme (ITS – Intelligent Transport Systems) in Detroit (7. bis 11. September 2014) mit den Vorteilen, die vernetzte Fahrzeuge und automatisierte Fahrtechnologien versprechen. Toyota stellt im Rahmen des Kongresses die jüngsten Entwicklungen des Unternehmens auf diesem Gebiet vor. Deren Ziel ist es, die Verkehrssicherheit zu erhöhen und den Schutz der Umwelt zu verbessern. Die Teilnahme von Toyota an der Konferenz ist Teil der Unternehmensstrategie, clevere Mobilitätslösungen zu entwickeln, die Menschen, Fahrzeuge und Städte miteinander verbinden.

Toyota zeigt in Detroit ein ITS, das Fahrzeuge mit der Infrastruktur verbindet, um eine sichere Verkehrsumgebung zu schaffen. Das System arbeitet mit Fahrzeug-zu-Fahrzeug- sowie Fahrzeug-zu-Infrastruktur-Kommunikation, automatischen Fahrtechniken und fortschrittlichen Fahrerassistenzsystemen, die ein sicheres und problemloses Fahren auf amerikanischen Highways ermöglichen. In einem Fahrsimulator können Besucher das Toyota Verkehrssystem erproben, die Fahrerassistenzsysteme können zudem bei Fahrten auf einem Highway getestet werden. Vorgestellt werden darüber hinaus die neue Toyota FCV Brennstoffzellen-Limousine, die 2015 auf den US-Markt kommt, und die Vision für eine neue Art der Energienutzung.

Der ITS World Congress ist die weltgrößte internationale Konferenz zum Thema ITS. Er findet jährlich abwechselnd in Europa, Amerika und im Raum Asien-Pazifik statt und führt ITS-Entwickler (Regierungen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen) aus vielen Ländern und Regionen zusammen. Toyota ist seit dem ersten Kongress aktiver Teilnehmer der Konferenz und präsentiert dort regelmäßig neue Technologien und Forschungsergebnisse.
Download | 3,06 MB