Doppelte Bestwertung im Euro NCAP Crashtest

Fünf Sterne für neuen Toyota Corolla und Toyota RAV4

Safety Control 1x1 Rav

Das Wichtigste in Kürze

  • Ausgezeichneter Insassen- und Fußgängerschutz
  • Toyota New Global Architecture als sichere Basis
  • Serienmäßige Toyota Safety Sense Systeme helfen im Alltag

Köln. Toyota erzielt im aktuellen Euro NCAP Crashtest gleich zweimal die Bestwertung: Sowohl der neue Toyota Corolla (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,6-3,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 128-76 g/km) als auch der neue Toyota RAV4 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,4-4,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 145-100 g/km) erreichen fünf von fünf Sternen in dem zu Jahresbeginn verschärften Testverfahren.

Der neue Kompaktwagen und die fünfte Generation des Kompakt-SUV überzeugen in allen vier Kategorien. Der Schutz erwachsener Insassen wird mit 95 Prozent (Corolla) bzw. 93 Prozent (RAV4) bewertet, der von Kindern mit 84 Prozent (Corolla) bzw. 87 Prozent (RAV4). Beim Fußgängerschutz werden 86 Prozent bzw. 85 Prozent erzielt. Für die Sicherheitssysteme vergibt die unabhängige Prüforganisation an beide Modelle 77 Prozent.

Verantwortlich für diese ausgezeichneten Testergebnisse ist die Toyota New Global Architecture, auf der beide Modelle aufbauen. Die Plattform nutzt strategische Verstärkungen und hochfesten Stahl, um die bei einem Unfall entstehende Aufprallenergie zu absorbieren und von der Fahrgastzelle wegzuleiten.

Gleichzeitig profitieren sowohl der Corolla als auch der RAV4 von der zweiten Generation der Toyota Safety Sense Assistenzsysteme, die serienmäßig zum Einsatz kommen. Im Sicherheitspaket enthalten sind das Pre-Collision System (PCS) mit Fußgänger- und Fahrradfahrer-Erkennung, eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage, ein Spurverlassenswarner mit Lenkunterstützung, ein Fernlichtassistent und eine Verkehrszeichenerkennung.

Das PCS Notbremssystem erzielt nicht nur die maximale Punktzahl bei Stadtgeschwindigkeit, sondern kann Unfälle bei jedem Tempo effektiv verhindern. Auf der Autobahn zeigt Toyota Safety Sense ebenfalls eine gute Leistung: Nähert man sich einem langsamer fahrenden Fahrzeug, wird eine Kollision bei jeder Testgeschwindigkeit verhindert. Auch bei einem stehenden oder abbremsenden Auto wird der Zusammenstoß in den meisten Fällen vollständig vermieden, ansonsten zumindest abgeschwächt. Auch die Fußgänger- und Fahrradfahrer-Erkennung funktioniert zuverlässig bei Tag und Nacht, in den Tests wurden alle Unfälle vermieden.

Diese Ergebnisse unterstreichen das Toyota Engagement bei automobiler Sicherheit. Im Bestreben, immer bessere Autos zu bauen, steht die Sicherheit im Mittelpunkt. Fortschrittliche Technologien werden dabei nicht auf teure Fahrzeuge in höheren Ausstattungslinien beschränkt, sondern möglichst vielen Kunden zugänglich gemacht.

Safety Control 1x1 Corolla
22.05.2019#62626
Safety Control 1x1 Rav
22.05.2019#62627