Uhr

Toyota Yaris Cup 2005

Preview 1. Rennen Motopark Oschersleben

Motorsport

Impressionen

HANS fährt von der ersten Runde an mit – Insgesamt sind 32 Teilnehmer eingeschrieben

Köln – Am kommenden Wochenende fällt im Motopark Oschersleben die Startflagge für den Toyota Yaris Cup, der damit in seine fünfte Rennsaison startet. Auch in diesem Jahr wird der Markenpokal im Rahmen der Beru Top10 bei sieben Wertungsläufen ausgetragen. Hinzu kommt das von Toyota ausgeschriebene Einladungsrennen im Vorprogramm des traditionellen 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring am 7. Mai 2005. Bei diesem speziellen Wettbewerb gibt es aber keine Meisterschaftspunkte. Hier können nur Cup- Teilnehmer (ab Jahrgang 1987/C-Lizenz) an den Start gehen, die eine fundierte Nürburgring Erfahrung auf einer der anspruchsvollsten Rennstrecken der Welt vorweisen können.

Toyota schreibt bei seiner Nachwuchsserie die Sicherheit stets groß: In diesem Jahr ist jeder Teilnehmer verpflichtet sowohl beim Training als auch bei den Rennen das Sicherheitssystem „Head and Neck Support“ – kurz HANS genannt – zutragen. Dieses Kopfund Nacken-Schutzsystem gehört in der Formel 1 seit 2003 zum festen Bestandteil der Sicherheitseinrichtung der Königsklasse des Motorsports. Das HANS-System besteht aus einem Stützteil, das am Helm mit zwei beweglichen Anbindungen befestigt ist und auf den Schultern der Fahrerin oder Fahrers liegt. Hintergrund: Im Falle eines Aufpralls verhindert HANS gefährliche Kopf- und Nackenkräfte und schützt die Halswirbelsäule vor schweren Verletzungen. HANS minimiert das Risiko von Kopfverletzungen bei einem Frontaufprall, senkt die Beschleunigung des Kopfes und reduziert die Belastung des Halses gravierend.

Neben dieser richtungsweisenden wie auch sicherheitsrelevanten Neuheit im Toyota Yaris Cup 2005 gibt es am Renn-Wochenende eine publikumswirksame Veränderung: Sowohl am Samstag als auch am Sonntag wird jeweils ein Lauf ausgetragen, jedoch wird der 1. Lauf mit der halben Punktezahl und ohne Preisgeld gewertet. Der Toyota Yaris Cup begeistert insgesamt mit einem Prämientopf von über 170.000 Euro. Der beliebet Markenpokal startet 2005 mit insgesamt sieben Damen: Neben Jana Meiswinkel und Petra Beyrer – nach Baby- Pause wieder im Rennen – sind mit Gina Adenauer, Sandra Douma, Jennifer Kölsch, Maike Suhr und Sandra van der Sloot gleich fünf Neuzugänge zu vermelden.

Ein spannendes Renn-Wochenende, talentierte Fahrerinnen und Fahrer, attraktive Preisgelder und professionelle Betreuung, das sind die Fakten für den über Jahre anhaltenden Erfolg dieser Nachwuchsserie. Auch die zahlreichen Toyota-Händler, die als Pate ihre Fahrerin oder Fahrer über die Saison begleiten, unterstützen mit großen Engagement den Yaris Cup. Die hauseigene Motorsportserie wird dann auch gerne als Plattform für verschiedene Veranstaltungen rund um die Rennstrecken genutzt.