Uhr

Toyota Yaris Cup 2003: 1. Lauf Oschersleben

Von der Pole Position auf das Siegerpodest

Motorsport
Toyota Yaris Cup 2003: 1. Lauf Oschersleben
Toyota Yaris Cup 2003: 1. Lauf Oschersleben
Oschersleben/ Köln - Der Auftakt in die Rennsaison 2003 konnte nicht besser sein. Im Motopark Oschersleben starteten bei herrlichem Sonnenschein 30 Toyota Yaris zum 1. Lauf des Toyota Yaris Cup. Der Schweizer Philip Beyrer (25) fuhr bereits beim ersten Training auf die Pole Position, am Samstag während des zweiten Zeittraining wurde seine Zeit von den Konkurrenten nicht mehr unterboten. Das Auftaktrennen am Sonntag entschied der Schweizer souverän für sich: Ein sauberes Rennen bracht ihm den ersten Start-und-Ziel-Sieg. "Ich konnte das Rennen von der Spitze aus gut kontrollieren", sagte ein sichtlich glücklicher Sieger nach dem Zieleinlauf. Das Team um Philip Beyrer hatte über den Winter fieberhaft gearbeitet. Der Lohn war ein Sieg zum Auftakt der Saison. Im vergangenen Jahr war der Schweizer ohne große Vorbereitung an den Start gegangen und konnte nicht an die Spitze fahren.

Hinter Beyrer fuhr Yaris Cup Routinier Steve Kirsch (23) auf Platz zwei vor dem schnellsten der Junior-AvD-Wertung Swen Landgraf. Für eine Überraschung unter den sechs gestarteten Damen sorgte Yaris Cup Neuling Nicole Müllenmeister, die Stephanie Neitzel (23) - Siegerin der Yaris Cup Damenwertung 2002 - hinter sich lassen konnte. "Dies war ein sauberes Rennen. Ich brauchte nur einmal richtig zu überholen", gab die 17-jährige Ex-Kart-Pilotin aus Wermelskirchen zu Protokoll.

Der Yaris Cup, als Nachwuchsserie bereits im dritten Jahr im Rahmen der Beru Top 10 am Start, gab im Motopark Oschersleben eine gute Visitenkarte ab: Diszipliniert, aber mit harten Zweikämpfen, sorgten die 30 Yaris Cup Starter für ein äußerst spannendes Rennen. Ins Ziel kamen insgesamt 28 Autos, nicht gewertet wurden Bruno Fuhrer und Marc Strehlow, die beide von der Strecke abkamen. Strehlow startete aus der zweiten Startreihe, er konnte aber seine gute Ausgangsposition nicht verteidigen.

"Wir hatten im Motopark Oschersleben ein spannendes Rennen erlebt und einen hervorragenden Start in die neue Saison. Durch die packenden aber fairen Zweikämpfe war der erste Lauf des Yaris Cup nicht nur für die Zuschauer ein Erlebnis", sagte Wolf. Herrmann, verantwortlicher Leiter für den Bereich Motorsport im Hause Toyota Deutschland GmbH.

(Für die Ergebnisse in Tabellenform laden Sie sich bitte das Dokument herunter.)
Teilen