Uhr

Toyota Yaris Cup 2001

6. Lauf auf dem Hockenheim-Ring: Sebastian Grunert kann sich an der Spitze absetzen

Motorsport
Hockenheim/Köln - Erstmals ging das Fahrerfeld des Toyota Yaris Cup auf der Grand Prix-Strecke von Hockenheim an den Start. Auf trockene Piste zeigte Sebastian Grunert, der von der Pole Position ins Rennen ging, erneut seine fahrerische Stärke. Er siegte nach 20 Runden auf der 2,64 Kilometer langen Kurzanbindung des Hockenheim-Ring vor Jörg Stenzel und seinem Teamkollegen Gunar Overbeck. Damit konnte Grunert seinen fünften Sieg im Yaris Cup 2001 nach Hause fahren und führt die Gesamtwertung des Yaris Cup nach dem 6. Lauf auf dem Hockenheim-Ring mit 209 Punkten an; ihm folgen mit Abstand Overbeck (166) und Stenzel mit 155 Meisterschaftspunkten.

Mit Grunert, Overbeck, Stenzel und Lungstrass hat sich nun ein Favoriten-Quartett an die Spitze des Yaris Cup gearbeitet. Schon in der neunten Runde setzten sich Grunert, Stenzel und Overbeck vom 19 Autos großen Starterfeld ab. Allerdings liegt mit Timo Schupp ein weiterer schneller Fahrer schon auf der Lauer. Schupp, der sich ein hartes aber faires Duell mit Markus Lungstrass lieferte, liegt vor dem 7. Lauf auf dem Nürburgring (30. September 2001) in der Gesamtwertung auf Platz sechs mit 107 Punkte hinter dem ebenfalls schnellen Steve Kirsch (112). In der Damen-Wertung bleibt weiterhin Stephanie Neitzel in Führung, die auf dem Hockenheim-Ring als 15. und vorletzte Fahrerin vor Neueinsteigerin Jurthe Dana ins Ziel kam. In Hockenheim war Janet Landgrebe schnellste Dame im Yaris Cup, die den 13. Platz belegte und in der Damenwertung auf Platz vier aufrücken konnte. Beim 7. Lauf auf dem Nürburgring kann Sebastian Grunert schon vor dem Finale in Oschersleben seinen Sieg im Yaris Cup 2001 perfekt machen, "jedoch liegen mir noch einige Konkurrenten im Nacken", gibt der schnelle Pilot zu bedenken.

Stimme nach dem Rennen: Norbert Kreyer, Formel-1-Motorenchef der Toyota Motorsport GmbH: Dieser Markenpokal ist für Motorsport-Einsteiger eine tolle Sache. Ich habe den Yaris Cup bereits in dieser Saison verfolgt. Die Nachwuchsförderung ist auch in Zukunft eine sehr wichtige Aufgabe für Toyota.

Ergebnis 6. Lauf auf dem Hockenheim-Ring:

1. Sebastian Grunert / 26:36.980
2. Jörg Stenzel / 26:39.653
3. Gunar Overbeck / 26:40.166
4. Timo Schupp / 26:51.340
5. Markus Lungstrass / 26:53.612