Uhr

Toyota Yaris Cup 2001

Sebastian Grunert feiert einen überlegenen Cup-Sieg

Motorsport
Toyota Yaris Cup 2001
Toyota Yaris Cup 2001
Ochersleben/Köln - Nur zwei Stunden nach dem Start des Formel-1-WM-Laufes in Japan ging am Sonntag der Yaris Cup im Motorpark Oschersleben in das Finalrennen. Im Gegensatz zur Formel-1 stand im Markenpokal von Toyota der Gesamtsieger 2001 vor dem Rennen noch nicht fest. Allerdings war es keine Überraschung, dass der führende der Cup-Wertung, Sebastian Grunert, durch seinen zweiten Platz beim 8. Lauf im Motopark Oschersleben den Geamtsieg im Yaris Cup einfahren konnte. Einen souveränen Start-und-Ziel-Sieg fuhr Markus Lungstrass, der von der Pole Position gestartet war, nach Hause. Jörg Stenzel kam beim Finale als Dritter ins Ziel. In der Gesamtwertung sammelt Grunert 256 Punkte vor seinem Teamkollegen Gunar Overbeck mit 217 Punkten und Jörg Stenzel mit 204 Punten.

Bei herrlichem Herbstwetter gingen 19 Cup-Yaris auf die knapp 3,7 Kilometer lange Rennstrecke ins Saisonfinale 2001. Allerdings kamen aus der ersten von 15 gefahrenen Runden nur 17 Teilnehmer an Start-und-Ziel vorbei. Die beiden Damen Nadja Hirth und Dana Jurthe mussten ihre Flitzer an der Strecke abstellen. Wie an einer Perlenschnur aufgereiht, zogen die in Führung liegenden Lungstrass, Stenzel, Schupp, Grunert und Overbeck ihre Runden.

Bis zur Halbzeit der Renndistanz hatte Markus Lungstrass einen Abstand zur Verfolgergruppe herausfahren. Dahinter gab es einen fairen Positionskampf zwischen Stenzel, Schupp, Grunert und Overbeck. Allerdings konnte Timo Schupp dem Druck von Sebastian Grunert nicht standhalten. Grunert zog nach einem Dreher von Schupp in der 10. Runde vorbei. Als schnellste Dame wurde in Oschersleben Stephanie Neitzel gewertet, die einen 6. Platz belegte. Auch die Damenwertung im Yaris Cup konnte Neitzel klar für sich entscheiden, vor Yvonne Hofmann. "Es ist schön zu beobachten, wie sich unsere Damen in dieser Saison entwickeln konnten", sagt Isolde Holderied, Cup-Betreuerin, nach dem Finale im Motorpark Oschersleben. Auch Norbert Kreyer, Formel-1-Motorenchef der Toyota Motorsport GmbH, sieht in diesem Markenpokal eine gute Möglichkeit für Motorsport-Einsteiger, "die Nachwuchsförderung ist für Toyota eine sehr wichtige Aufgabe."

Ergebnis 8. Lauf im Motopark Oschersleben

1. Markus Lungstrass / 27:23.669
2. Sebastian Grunert / 27:28.851
3. Jörg Stenzel / 27:32.922

Entstand Yaris Cup 2001

1. Sebastian Grunert / 256 Punkte
2. Gunar Overbeck / 217 Punkte
3. Jörg Stenzel / 204 Punkte
Teilen