Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota tritt in Pikes Peak zur Titelverteidigung an

Elektro-Rennwagen erfolgreich beim Vorbereitungstest

Toyota tritt in Pikes Peak zur Titelverteidigung an
  • Mehrtägiger Test im Caroline Motorsports Park
  • Viele Verbesserungen im Vergleich zum Vorjahr
  • Mehrfacher Gesamtsieger Rob Millen begeistert
Köln. Am 30. Juni 2013 wird Toyota erneut beim Bergrenn-Klassiker Pikes Peak starten. Mit dem neuen, in Köln von Toyota Motorsport GmbH entwickelten TMG EV P002 soll der Vorjahressieg in der Elektrofahrzeug-wertung verteidigt werden. Im Vorfeld wurde der neu entwickelte TMG EV P002 erfolgreich getestet.

Neben Abstimmungsarbeiten konnten auch spezielle Tests zur Aerodynamik, zum Antriebsstrang, dem Kühlsystem sowie der neuen Bremsanlage mit Keramikbeschichtung durchgeführt werden.

Der TMG Elektromotor liefert 400 kW Leistung und 1.200 Nm Drehmoment, die neue Aerodynamik erzielt den dreifachen Abtriebswert. Das Eigengewicht des Fahrzeugs wurde gegenüber dem Vorjahr erheblich reduziert und trägt dadurch zu einer deutlichen Verbesserung der Fahrleistung bei.

Der mehrfache Pikes Peak Gesamtsieger Rob Millen konnte den verbesserten TMG Elektroantrieb auf der Rennstrecke des Caroline Motorsports Park zwei Tage lang testen und zeigte sich begeistert. Auf der original Bergstrecke des Pikes Peak darf am 15. und 16. Juni erstmals getestet werden, bevor dann am 30. Juni das Rennen startet.


Eine Tabelle mit technischen Daten des TMG EV P002 finden Sie in den angehängten Dokumenten.
Download | 2,51 MB