Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

TRIUMPH FÜR LEXUS RC F BEI SUPER GT RENNEN IN THAILAND

Von Startplatz zwölf zum Sieg im Siebten Lauf zur japanischen super GT Meisterschaft

Nr. 37 KeePer Toms RCF.jpg
  • RC F Pilot James Rossiter führt die Fahrerwertung an
  • Weitere Lexus Fahrer folgen auf den nächsten Plätzen
  • Das Lexus Team Petronas Tom’s behauptet die Führung in der Teamwertung
Köln, 9. Oktober 2014. Beim siebten Lauf der internationalen japanischen Super GT Meisterschaft auf dem Chang International Circuit in Buriram, Thailand, errangen James Rossiter und Kazuki Nakajima in einem RC F vom Lexus Team Petronas Tom’s einen furiosen Rennsieg gegen starke Konkurrenz. Sie gingen beim einzigen Wertungslauf dieser Saison außerhalb Japans nur von Startplatz zwölf ins Rennen, konnten aber dank einer geschickten Rennstrategie ohne Reifenwechsel das gesamte Feld von hinten aufrollen.

Mit diesem Sieg hat James Rossiter gleichzeitig die Führung in der Fahrerwertung der Super GT Meisterschaft übernommen, gefolgt von den beiden RC F Piloten Daisuke Ito und Andrea Cadarelli vom Team KeePer Tom‘s, die sich den zweiten Platz teilen. Rossiters Teamkollege Kazuki Nakajima liegt in der Fahrerwertung nun auf Rang fünf.

In der Teamwertung belegen Petronas Tom’s und KeePer Tom’s vor dem letzten Meisterschaftsrennen am 16. November in Motegi, Japan die Plätze eins und zwei.
Download | 115,58 kB