Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Top-Sportler fahren Lexus

Jan Frodeno und Heiner Brand schätzen Athletik und Effizienz

Olympiasieger Jan Frodeno fährt Lexus IS F

Dynamik, Athletik und effizienter Krafteinsatz: Diese typischen Eigenschaften
der Lexus Fahrzeuge werden von immer mehr Top-Sportlern entdeckt und geschätzt.


Zuvor hatte bereits Triathlet Jan Frodeno direkt nach seiner Rückkehr aus Peking auf dem Rollfeld des Flughafens Saarbrücken den Schlüssel für seinen neuen Lexus IS F in Empfang genommen. Die unter dem Slogan "Krawatte oder Nordschleife" vermarktete Hochleistungs-Limousine, die von einem 311 kW/423 PS starken Achtzylinder-Motor angetrieben wird, passt mit ihren herausragenden Fahrleistungen, exzellenter Langstreckentauglichkeit und athletischem Design ausgezeichnet zum Vollblutsportler Frodeno. Der gebürtige Kölner, der in Kapstadt aufwuchs und heute am Olympiastützpunkt Saarbrücken trainiert, gehört zu den positivsten Überraschungen im deutschen Olympia-Kader. Beim Triathlon in Peking konnte der 27-Jährige nach insgesamt 1,5 Kilometern Schwimmen, 40 Kilometern Radfahren und zehn Kilometern Laufen in einem spektakulären Schlussspurt den überraschenden Sieg erringen.

Vor kurzem hat außerdem Handball-Bundestrainer Heiner Brand persönlich bei Lexus Deutschland in Köln seinen neuen GS 450h abgeholt. Der Weltmeister-Trainer von 2007 ist neugierig auf die innovative Hybridtechnik; als leidenschaftlicher Autofahrer hat er sich für die bislang sportlichste Ausprägung des Lexus Hybrid Drive im 254 kW/345 PS starken GS 450h entschieden.
Download | 4,89 MB