Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Pressestimmen zum Lexus LS 600h


Netzeitung Ist der Lexus LS600h perfekt? Technisch gesehen bietet das Auto das feinste, was Lexus bieten kann. Der LS600h kombiniert alles Wissen über Komfort, Sicherheit und Luxus, das man im Hause hat. Vor allem der Hybrid-Antrieb sorgt für ausgezeichnete Leistungen bei niedrigem Verbrauch. Ob das das Auto auch perfekt macht, ist Geschmacksache. Wer an Tradition oder nobler Herkunft hängt, wird sich beim Lexus nicht wie zu Hause fühlen. Wer die fortschrittliche Technik in Kombination mit sublimem Komfort bevorzugt, kann kein besseres Auto finden als den Lexus LS600h.

Focus online In der Praxis verdient sich der Antriebsstrang die Note 1 und erweist sich als absolut Luxusklasse-würdig. So macht der V8 mit extrem leisem, vibrationsarmem Lauf selbst Zwölfzylindern Konkurrenz und ist kultivierter als die meisten V8-Konkurrenten. …Hybrid:" Allenfalls das Spiel aus pulsierenden Kräften und Verbrauchssäulen, die auf den Displays des LS angezeigt werden, lässt die komplizierte Koordinationsarbeit erahnen. Diese Displays verkörpern die Philosophie des Hybridautos: Freude am Fahren resultiert im Lexus alleine schon daraus, Minuten mit Nullverbrauch zu sehen."

FAZ net Der LS 600h ist ein wahrer Leisetreter, der selbst bei höheren Geschwindigkeiten kaum die Stimme hebt. Das setzt sich in allen weiteren Charakterzügen des Wagens fort. Kaum eine andere Oberklassen-Limousine versteht es in solcher Perfektion, den Fahrer von Belästigungen der Umwelt abzuschotten.

Süddeutsche Zeitung Lexus-Piloten sollten sich in aller Ruhe mit einem Glas Wein und der Betriebsanleitung vor den Kamin setzen, damit sie alles verstehen, was ihr Auto so den ganzen Tag lang macht. Eins macht der Hybrid-LS jedenfalls nicht: Krach. Wenn der Nippon-Gleiter losrollt (das tut er je nach Ladezustand der Batterie rein elektrisch), könnte man eine Fliege husten hören.

NTV net Der gewonnene Platz harmoniert ideal mit dem ersten Zwischengericht, das der Kunde in Gestalt einer so genannten Ottomane bestellen kann. Was Wohnraum-Gestalter als Liegesofa kennen, findet nun in abgewandelter Form auch im Autobau Verwendung. Mittels Tastendruck manövriert der oder die hinten rechts Sitzende den vor ihm ruhenden Beifahrersessel in Richtung Armaturenbrett (). Um das Wellness-Erlebnis perfekt zu machen, pulsieren im Rückenteil der Polsterung auf Wunsch die Massageriegel, die die Muskulatur auf wohlige Weise durchkneten.
Download | 1,16 MB