Uhr

Mailänder Design-Woche 2008

Neue Ausdrucksformen für "L-finesse"

Lexus

Seit 2005 nimmt Lexus an der jährlichen Mailänder Design-Woche teil. In diesem Jahr beteiligt sich die Marke mit der Kunstausstellung "Lexus L-finesse – Elastic Diamonds".

Wie die Lexus Beiträge früherer Jahre kombiniert auch die neue Ausstellung die raffiniertesten Elemente des aktuellen japanischen Designs mit den wesentlichen Merkmalen der Lexus Designsprache "L-finesse". Die Ausstellung im Rahmen der größten Design-Ausstellung der Welt, dem Salone del Mobile di Milano, findet vom 16. bis 20. April 2008 im Mailänder Museo della Permanente statt.

In Zusammenarbeit mit der führenden japanischen Design-Firma "nendo" unter der Leitung von Oki Sato präsentiert Lexus eine neue Ausdrucksform seiner Formensprache "L-finesse", in der Kernwerte des Markenauftritts – Anwendung moderner Spitzentechnologie und Ausdruck künstlerischen Feinsinns – auf einzigartige Weise kombiniert werden.

In beeindruckendem Maßstab ist eine dynamische Installation zu sehen, mit der die Wahrnehmungsgegensätze zwischen harten kristallinen Formen und fühlbar elastischen Materialien herausgestellt werden. Die daraus resultierende, fließende Einheit aus Licht, Bewegung und Struktur bringt die facettenreichen, mitunter kontrastierenden Elemente der die Lexus "L-finesse" Formensprache zum Ausdruck.

Darüber hinaus zeigt die Ausstellung ein plastisches Modell des auf der Tokyo Motor Show 2007 erstmals vorgestellten Hybrid SUV-Konzepts Lexus LF-Xh, sowie den mittels fortschrittlichster Fertigungstechnologie speziell für Lexus hergestellten "Diamond Chair".