Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Lexus Premieren auf der Tokyo Motorshow

Neuer Supersportwagen und Hybridstudie LF-Ch

Lexus LF-Ch Concept
Tokio. Auf der 41. Tokyo Motorshow vom 24. Oktober bis 4. November präsentiert LEXUS die Weltpremiere eines neuen zweisitzigen Supersport-Modells. Dieser erste reinrassige Sportwagen in der Geschichte der Marke LEXUS verkörpert aufregendes, unmittelbares Fahrvergnügen in seiner reinsten Form und brilliert mit Highend-Technologien für fahrdynamische Höchstleistung.

Außerdem stellt LEXUS auf der Messe in Japan die Konzeptstudie LF-Ch vor. Das kompakte Premium-Modell wurde im September auf der Frankfurter IAA erstmals einer breiten Öffentlichkeit gezeigt. Es kombiniert ausgeprägte dynamische Qualitäten mit äußerst niedrigem Verbrauch und besonders geringen Abgasemissionen.

Der LEXUS LF-Ch wurde mit dem für LEXUS zum Markenzeichen gewordenen Vollhybridantrieb „LEXUS HYBRID DRIVE“ konzipiert. Die fünftürige Konzeptstudie mit Frontantrieb misst 4.300 Millimeter in der Länge. Sie ist 1.790 mm breit und 1.400 mm hoch. Der Radstand beträgt 2.600 mm. Das Fahrzeug rollt auf Reifen der Dimension 225/35 R20.

Weitere Informationen zu den LEXUS Premieren auf der Tokyo Motorshow werden am 21. Oktober anlässlich der Pressekonferenz in der Makuhari Messe bekanntgegeben.
Download | 1,93 MB