Uhr

Lexus IS F

Pressemappe (02/2008)

Lexus

Impressionen

Projekt "F" - Leistung mit Finesse

Ich wollte ein Automobil entwickeln, das jeden Augenblick des Fahrens zu einem wunderbaren Erlebnis macht. Ein Automobil, das mich jedes Mal aufs Neue faszinierenden Fahrspaß erleben lässt.
CE Yaguchi


Die Modellbezeichnung F weist auf die Geburtsstätte des neuen Lexus IS F hin, den Fuji Speedway und das Higashi Fuji Technical Centre am Fuße des berühmten Berges in Japan. Die Rennstrecke, 1963 für NASCAR-Races errichtet, war 1976 und 1977 Veranstaltungsort der ersten beiden Formel 1-Rennen in Japan. Nach einer Verschärfung der Sicherheitsbestimmungen wurde in der Folgezeit ausschließlich für nationale Rennsportveranstaltungen genutzt.

Toyota wurde im Jahr 2000 Mehrheitseigner des Fuji Speedway und ließ die Rennstrecke komplett umbauen, um sie als hauseigene Teststrecke und als Austragungsort für internationale Motorsportveranstaltungen nutzen zu können. 2003 wurde sie vorübergehend geschlossen und nach Plänen von Hermann Tilke, dem deutschen Experten für Formel-1-Strecken, umgestaltet. Der 2005 wiedereröffnete Kurs entspricht internationalen Standards und war 2007 erstmals wieder Austragungsort des Formel 1-Grand Prix von Japan.

Gleichzeitig wurde die Anlage zu einer der besten Universal-Teststrecken der Welt ausgebaut. Für die Lexus Ingenieure unter der Leitung von Chief Engineer Yukihiko Yaguchi war dieser Standort ideal für die Entwicklung eines neuen Automobils mit spektakulären Fahrleistungen.

Die Herausforderung bestand darin, einen leistungsstarken Sportwagen zu entwickeln, ohne dabei die klassischen Lexus Tugenden – faszinierende Technologie, höchste Sicherheit, erstklassige Effizienz und akribische Genauigkeit in jedem Detail der Konstruktion – außer Acht zu lassen. Sie sollten die Marke Lexus auf ihrem Weg des beständigen Strebens nach Vollendung wieder einen Schritt voranbringen.

Von dieser Warte aus betrachtet war es eine logische Konsequenz, den Hochleistungscharakter des Fahrzeugs mit dem Buchstaben "F" zu kennzeichnen.