Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

LEXUS Deutschland bekommt eine eigene Pressestelle

Konsequenter Schritt im Rahmen des individuellen Markenauftritts

20 Jahre nach der Grundsteinlegung hat sich LEXUS weltweit als eine der führenden Marken für Premium-Automobile etabliert. In den Firmenzentralen für Nordamerika und Europa wurden schon vor Jahren separate LEXUS PR Organisationen eingerichtet. Nun wird es Zeit, diesen Schritt auch in Deutschland zu vollziehen. LEXUS bekommt eine eigene Pressestelle und setzt damit die in Marketing und Vertrieb bereits vollzogene Strategie eines individuellen Markenauftritts in allen Bereichen des Kundenkontakts und der Öffentlichkeitswirkung konsequent fort.

Ab 1. Mai 2009 steht Ihnen Karsten Rehmann (42) als Pressesprecher LEXUS unter der Rufnummer 02234/102-6138 für alle Belange der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit dieser Marke zur Verfügung. Er berichtet in seiner neuen Funktion direkt an den Geschäftsführer LEXUS, Ulrich Selzer.

Den Bereich Medienkooperationen steuert Pia Ruppert, Tel. 02234/102-6131. Sämtliche Presseinformationen und für die redaktionelle Verwendung freigegebenen Fotos und Videos finden Sie wie gewohnt auf www.lexus-media.de. Kurzfristige Anfragen bearbeitet das LEXUS PR Serviceteam unter der Mailadresse mediainfo@lexus.de.

LEXUS
Die 1989 eingeführte Marke LEXUS ist weltweit bekannt für herausragende Produktqualität und das einzigartige Konzept eines ganzheitlichen Kundenservices. Das von der "L-finesse"-Philosophie geprägte Markendesign bringt traditionelle LEXUS Werte wie makellose Fertigungsqualität, höchsten Fahr- und Bedienkomfort und den Einsatz fortschrittlichster Technologien zum Ausdruck. Lexus ist der erste und bis heute einzige Hersteller von Premium-Fahrzeugen mit einer umfassenden Palette von Hybridfahrzeugen. Sie besteht aus dem Hybrid-Crossover RX 450h, der Sportlimousine GS 450h und reicht bis zum in der Klasse der Chauffeurlimousinen angesiedelten Flaggschiff LS 600h mit 445 PS Systemleistung. In Deutschland beträgt der Hybridanteil an den Gesamtverkäufen in der LS Baureihe über 70 Prozent, in der GS Baureihe rund 50 Prozent und in der RX Baureihe mehr als 90 Prozent.
Download | 19,91 kB