Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Lexus auf der IAA 2009 in Frankfurt

Pressemappe

Lexus LF-Ch Concept
LF-Ch: ein neues Konzept

Als erste Annäherung an das hart umkämpfte Segment der kompakten Premium-Modelle stellt Lexus auf der IAA 2009 die Konzeptstudie LF-Ch mit Vollhybrid-Antrieb vor.
Es wird allgemein erwartet, dass das sogenannte "C-Segment" im kommenden Jahr zum volumenstärksten Segment für Premium-Automobile avanciert. Ohne hinsichtlich Fahrvergnügen und Qualitätsniveau Wünsche offen zu lassen, bietet der LF-Ch auf kompakter Grundfläche aufregende Eleganz und ein hervorragendes Raumgefühl sowie – dank der LEXUS Vollhybrid-Technologie – minimale Verbrauchs- und Emissionswerte. Damit ist er perfekt auf die Ansprüche der Kunden im Premium C-Segment zugeschnitten.
Der LF-Ch visualisiert den nächsten Schritt in der Weiterentwicklung der LEXUS Designsprache "L-finesse". Schwarze B-Säulen und bündig in die Einfassung der hinteren Seitenfenster integrierte Türgriffe verleihen dem Ausstellungsstück einen sportlich-eleganten Charakter.

Eine dem Fahrersitz zugewandte, asymmetrische Armaturentafel prägt die fein abgestimmte und zugleich emotional ansprechende Atmosphäre im Innenraum. Semianillin-Leder, poliertes Aluminium, dunkles Edelholz und Soft-Touch Materialien schaffen einen harmonischen Kontrast von Hightech-Ambiente und emotionaler Ausstrahlung.

Die Konzeptstudie ist als erstes Lexus Hybridfahrzeug mit Schaltwippen am Lenkrad ausgestattet. Das im neuen Lexus RX 450h erstmals präsentierte "Remote Touch" Bediensystem reduziert die Ablenkung vom Verkehrsgeschehen auf ein Minimum, die umfangreiche Infotainment-Ausstattung im Innenraum des LF-Ch umfasst unter anderem einen iPhone-Anschluss im Fond.

Das Fahrwerk mit breiter Spurweite, langem Radstand und niedrigem Schwerpunkt ermöglicht der Vollhybrid-Antrieb des LF-Ch eine Fahrdynamik, wie Kunden sie von einem Fünftürer im "C Premium"-Segment erwarten, zeichnet sich aber gleichzeitig durch sehr niedrigen Verbrauch sowie geringe CO2- und kaum messbare NOx Emissionen aus.
Dank der Vollhybrid-Technologie bietet der LEXUS LF-Ch im elektrischen Fahrmodus (EV-Modus) zudem die Möglichkeit eines rein elektrischen und damit emissionslosen und extrem leisen Fahrbetriebs.

Die überarbeitete Lexus LS Modellpalette

Die ebenfalls erstmals auf der IAA 2009 vorgestellte überarbeitete LS Baureihe ist geprägt von markanten Änderungen des Karosseriedesigns und der Innenraumgestaltung, einer umfassend weiterentwickelten Ausstattung und einem deutlichen Plus an Fahrdynamik. Die neuen LS Modelle kommen in Deutschland ab März 2010 in den Handel.

Noch klarer als bisher gibt sich der LS 600h künftig innen wie außen durch eigenständige Designelemente als einzige Luxuslimousine der Welt mit Vollhybrid-Antrieb zu erkennen. Dazu kommen ein nochmals optimiertes Packaging mit größerem Kofferraumvolumen sowie der perfektionierte Lexus Hybridantrieb.

Der weiterentwickelte 5,0-Liter V8 des Lexus LS 600h unterschreitet die Grenzwerte der Abgasnorm Euro 5. Im ECO-Modus wird die Leistung der Klimaautomatik zurückgefahren, und das elektronische Gaspedal nimmt eine spezielle Charakteristik an, um eine besonders Kraftstoff sparende Fahrweise zu unterstützen.

Für ein Plus an Fahrdynamik erhielt das leistungsstarke, allradgetriebene Lexus Spitzenmodell vorn ein neues, gemeinsam mit Brembo entwickeltes Hochleistungs-Bremssystem mit 380 mm großen, innenbelüfteten Bremsscheiben.

Auch beim LS 460 standen neben gezielten Änderungen am Karosseriedesign Optimierungsmaßnahmen des 4,6-Liter V8 an, der jetzt ebenfalls die Euro-5 Grenzwerte einhält. Auch hier unterstützt jetzt ein zuschaltbarer ECO-Fahrmodus im Verbund mit einer entsprechenden Kontrollleuchte und der ECO-Anzeige den Fahrer bei einer möglichst umweltgerechten, Kraftstoff sparenden Fahrweise.

Für höhere Fahrdynamik haben die Lexus Entwickler zudem die Luftfederung des LS 460 überarbeitet. So optimiert die weiterentwickelte automatische Wankstabilisierung AVS das Ansprechverhalten der Lenkung beim Einlenken.

In Deutschland bietet Lexus den LS 460 mit Hinterradantrieb ab 2010 auch in einer neuen Sportausführung an. Das unter dem Namen "Dynamic Line" erhältliche Modell zeichnet sich durch exklusive, geschmiedete 19-Zoll BBS-Leichtmetallräder, eine dynamischere Antriebs- und Fahrwerksabstimmung, Brembo Hochleistungs-Bremsscheiben mit 380 Millimeter Durchmesser, am Lenkrad angeordneten Schaltwippen sowie Sportsitze mit größerem Seitenhalt aus.

Modellpflege beim Lexus IS

Zum Modelljahr 2010 präsentiert Lexus die Limousinen der IS Baureihe mit aufgewerteten Navigations- und Audiosystemen sowie dem wahlweise erhältlichen „F-Sport“ Designpaket. Die Hochleistungs-Sportlimousine IS F wird ab Januar 2010 serienmäßig mit einem Torsen-Sperrdifferenzial ausgestattet.

Das "F-Sport" Ausstattungspaket steht für alle Motorisierungen zur Verfügung. Zu den Exterieurdesign-Merkmalen zählen Kühlergrill und Heckspoiler im Stil des IS F und exklusive 18-Zoll-Leichtmetallräder. Im Inneren komplettieren spezielle Sportsitze, 
ein geändertes Lenkrad und Applikationen aus dem IS F sowie eine zweifarbige Innenausstattung die "F-Sport" Sonderausstattung.

Der auf der IAA erstmals präsentierte, weiterentwickelte IS F bietet dank seines neuen Torsen Sperrdifferenzials in schnell gefahrenen Wechselkurven noch mehr Traktion und Fahrstabilität.

Bei Rennstrecken-Tests auf dem Fuji International Speedway lagen die Rundenzeiten des IS F mit Sperrdifferenzial um zwei Sekunden unter denen der bisher angebotenen Ausführung mit herkömmlichem Differenzial.

Die überarbeitete Lexus GS Baureihe

Die GS-Baureihe präsentiert sich im Modelljahr 2010 mit aufgewerteten Audio- und Navigationssystemen, einer noch umfangreicheren Sicherheitsausstattung sowie neuen Lackfarben und Interieurdesigns. Das weiterentwickelte Pre-Crash Safety System umfasst jetzt auch Pre-Crash Sicherheitsgurte und eine Pre-Crash Bremsassistenten-Funktion mit automatischem Bremseingriff bei einer unmittelbar bevorstehenden Kollision. Beide Vordersitze enthalten jetzt aktive Kopfstützen.

Mehrere neue, exklusive Designmerkmale heben das hybridgetriebene Spitzenmodell der GS Baureihe von den anderen Modellen ab. Dazu zählen ein neuer Kühlergrill, geänderte, in Hybrid-Blau akzentuierte Rückleuchten und neue Leichmetallräder im 18-Zoll-Format. Das Interieur des neuen GS 450h ist geprägt von einem jetzt ebenfalls in Hybrid-Blau hinterleuchteten Startknopf sowie dem exklusiv der Hybridversion vorbehaltenen Farbton Seidengrau für die Semianilin-Lederausstattung.

Neue Audio- und Navigationssysteme

Das neue Lexus HDD-Navigationssystem mit 40 GB Festplattenkapazität und digitalem Kartenmaterial für ganz Europa ist jetzt für die gesamte Lexus Modellpalette* verfügbar. Das neue System bietet eine dreidimensionale Kartendarstellung, erweiterte Spracherkennungstechnik für vier weitere Sprachen einschließlich Russisch sowie ein neues Menü, das die Bedienung in 14 Sprachen und die Darstellung kyrillischer Zeichensätze gestattet.

Die ebenfalls für die Baureihen IS, GS und LS verfügbaren hochwertigen Audiosysteme von Lexus und Mark Levinson sind für den Empfang des Digitalrundfunks DAB vorbereitet. Dazu gestatten sie über einen USB- und einen AUX-Anschluss die digitale und analoge Verbindung zu portablen MP3-Playern. Eine Bluetooth-Schnittstelle steht für die Freisprech-Funktion des Mobiltelefons sowie kabelloses Audio-/Videostreaming zur Verfügung.
Auch die Audiofunktionen profitieren von der Festplattenkapazität des Navigationssystems, die sich zugleich – je nach Ausstattung – für die Musikarchiv-Funktion "Sound Library" nutzen lässt. Mithilfe von Compact Disc Datenbank-Technik lassen sich bis zu 10 GB an Musikdaten in die Anlage übertragen und speichern, was etwa 2.000 einzelnen Titeln entspricht.

*: Ausnahme: SC 430
Download | 82,50 MB