Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

LEXUS auf dem Genfer Automobilsalon 2011

Pressemappe

LEXUS LFA

- LEXUS Absatz in Europa stieg 2010 um 13 Prozent
- CT 200h bringt 2011 weitere 60 Prozent Wachstum
- CT 200h - mehr Anfragen und Bestellungen als erwartet

2010 war ein erfreuliches Jahr für LEXUS: Der Absatz in Europa stieg im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent. Dieses Wachstum übertraf die Prognosen und lässt sich auf zwei entscheidende Faktoren zurückführen:

Zum einen steigerte LEXUS im Jahr 2010 gerade auf stark wachsenden Märkten wie etwa Russland seinen Marktanteil von sieben auf über zehn Prozent. Zum anderen konnte die Marke den Absatz von Hybridfahrzeugen im Vergleich zu 2009 um sieben Prozent ausbauen. Damit entfallen bei LEXUS in Westeuropa jetzt mehr als 60 Prozent aller Verkäufe auf den Hybridbereich. In der RX Baureihe lag der Anteil des RX 450h bei 70 Prozent, und auch die Typen GS 450h und LS 600h stellen mehr als die Hälfte der Absätze ihrer jeweiligen Modellfamilie.

Als viertem von LEXUS in Europa angebotenen Vollhybridmodell kommt dem neuen CT 200h künftig eine erhebliche Bedeutung für die weitere Absatzsteigerung des Unternehmens zu. Gemäß interner Prognosen wird der Absatz des CT, der im volumenstärksten Segment des europäischen Premium-Markts antritt, in diesem Jahr mehr als 60 Prozent aller LEXUS Verkäufe ausmachen.

Insgesamt übersteigen die Anfragen in Europa die Erwartungen um mehr als 60 Prozent. Die Anzahl der Bestellungen liegt 50 Prozent höher als erwartet, in Deutschland und Großbritannien sogar um mehr als 70 Prozent höher.

Mit dem CT 200h präsentiert LEXUS erstmals einen klassischen kompakten Fünftürer mit Schrägheck und zugleich den einzigen Vollhybriden im kompakten Premium-Segment. Als neues Einstiegsmodell der Marke wird der LEXUS CT 200h eine neue, jüngere Zielgruppe erstmals an das Unternehmen und seine typischen Werte – überragende Qualität, überlegene Fahrkultur und faszinierende Technik - heranführen.

Die Käufer des preislich im mittleren Bereich seines Segments positionierten CT 200h profitieren von den geringsten Betriebs- und Unterhaltskosten seiner Klasse. Diese Vorteile basieren auf minimalen Emissionen und den damit verbundenen Steuervorteilen sowie auf einem extrem geringen Verbrauch, niedrigen Wartungs- und Reparaturkosten und einem hohen Werterhalt.
Download | 546,70 MB