Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Heiner Brand wird zum Wiederholungstäter

Neuer Lexus GS 450h für die Handball-Legende

Heiner Brand wird zum Wiederholungstäter
- Vielfahrer schätzt die Vorzüge der Premium-Hybrid-Limousine
- Verbrauch von 5,9 Litern bei 345 PS Leistung
- Bereits das fünfte Lexus Modell für den Erfolgstrainer

Köln, 16. Juli 2013. In Sachen Lexus wird Heiner Brand gern zum Wiederholungstäter. Am Kölner Firmensitz der japanischen Premiummarke hat die Handball-Legende jetzt seinen aktuellen Lexus GS 450h gegen ein neues Fahrzeug gleichen Typs getauscht. Insgesamt ist dies nun das fünfte Lexus Modell, das Heiner Brand im Rahmen einer Kooperation zwischen Toyota Deutschland und dem Deutschen Handball-Bund (DHB) fährt – und für ihn das Beste.

Für den Vielfahrer ist die Premium-Sportlimousine mit Hybridantrieb genau die richtige Wahl: Mit einer Systemleistung von 254 kW/345 PS liefert der GS 450h herausragenden Fahrkomfort bei einem Normverbrauch von lediglich 5,9 Litern je 100 Kilometer. Dies entspricht CO2-Emissionen von 137 g/km. „Ich fahre viel Autobahn, da gibt man natürlich auch mal Gas. Trotzdem oder gerade deshalb ist der Durchschnittsverbrauch beeindruckend gering“, so der Weltmeister-Trainer des Jahres 2007, der 1978 auch als Spieler den Weltmeistertitel errang. „Ich schätze an meinem Lexus vor allem die tolle Straßenlage und die sanfte Federung. Körperliche Blessuren aus Zeiten des Leistungssports lassen sich außerdem hervorragend durch die komfortablen und individuell einstellbaren Sitze kompensieren.“

Heiner Brand ist nach der Beendigung seiner aktiven Trainer-Laufbahn im Jahr 2011 für den DHB als Manager in allen Bereichen des Leistungssports, vor allem in der Nachwuchsförderung aktiv. Zudem schließt er die Lücke zu den Landesverbänden und repräsentiert den DHB auf Veranstaltungen. Eine Rückkehr auf die Trainerbank kommt für ihn nicht in Frage: „Ich denke nicht an eine Rückkehr, denn wir haben einen guten Trainer, mit dem sich mittelfristig auch wieder die Erfolge einstellen werden.“
Download | 19,83 MB