Goldenes Lenkrad für den Lexus IS

Sportlimousine gewinnt die Wertung für Mittel- und Oberklasse

Die neue IS-Serie: Mit der zweiten Generation der sportlichen Sechszylinder-Limousine geht Lexus erstmals auf dem japanischen Markt an den Start
Köln. Lexus feiert den Gewinn des "Goldenen Lenkrads" für die Sportlimousine IS. Die kompakte Sportlimousine setzte sich in der Kategorie "Mittel- und Oberklasse" gegen starke Konkurrenz durch. Das "Goldene Lenkrad" wird von der größten europäischen Sonntagszeitung "Bild am Sonntag" verliehen und zählt zu den weltweit bedeutendsten Autopreisen. Als Juroren fungieren Techniker, Motorsportler und Prominente. Sie beurteilen die in einer Leserwahl für die Endausscheidung nominierten Fahrzeuge und vergeben dabei Punkte in insgesamt 15 Kategorien. Der Lexus IS gewann mit 1.276 Punkten die Gesamtwertung der Mittel- und Oberklasse und glänzte mit Einzelsiegen in den Prüfpunkten Fahrwerk, Lenkung und Bremse. Außerdem überzeugte die Sportlimousine die Juroren mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis.

Der Lexus IS wird in Deutschland mit zwei Motorisierungen angeboten, einem dynamischen 2,5-Liter-V6 Benzinmotor mit 153 kW/208 PS sowie dem 2,2-Liter-Turbodiesel mit 130 kW/177 PS. Der dynamisch gestylte Viertürer überzeugt mit einer umfangreichen Serienausstattung, die je nach Variante auch in dieser Fahrzeugklasse einzigartige Sicherheitssysteme wie das adaptive Geschwindigkeitsregelsystem ACC (Adaptive Cruise Control) sowie das Pre-Crash Safety System PCS umfasst. Während ACC einen vorgewählten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug selbsttätig einhält, erfasst PCS mit Hilfe eines Mikrowellen-Radarsensors Hindernisse vor dem Fahrzeug, erkennt so, ob eine Kollision bevorsteht und sorgt für maximalen Bremsdruck, einen wirksamen Bremsnickausgleich und die vorsorgliche Aktivierung der Gurtstraffer. Der Lexus IS ist in Deutschland zu Preisen ab 29.600 Euro erhältlich.