Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Automobile Eleganz künstlerisch interpretiert

Lexus auf der Mailänder Designwoche 2008

Automobile Eleganz künstleriSCh interpretiert: Lexus auf der Mailänder Designwoche 2008
Köln. Lexus beteiligt sich an der Mailänder Designwoche 2008 mit der Kunstausstellung "Lexus L-finesse - Elastic Diamonds". Wie die Lexus Beiträge früherer Jahre kombiniert auch die neue Ausstellung die raffiniertesten Elemente des aktuellen japanischen Designs mit den wesentlichen Merkmalen der Lexus Designsprache "L-finesse". Die Ausstellung im Rahmen der größten Design-Ausstellung der Welt, dem Salone del Mobile di Milano, findet vom 16. bis 20. April im Mailänder Museo della Permanente statt.

In Zusammenarbeit mit der führenden japanischen Design-Firma "nendo" unter der Leitung von Oki Sato präsentiert Lexus eine neue Ausdrucksform seiner Formensprache "L-finesse", in der Kernwerte des Markenauftritts - Anwendung moderner Spitzentechnologie und Ausdruck künstlerischen Feinsinns - auf einzigartige Weise kombiniert werden.

In beeindruckendem Maßstab ist eine dynamische Installation zu sehen, mit der die Wahrnehmungsgegensätze zwischen harten kristallinen Formen und fühlbar elastischen Materialien herausgestellt werden. Die daraus resultierende, fließende Einheit aus Licht, Bewegung und Struktur bringt die facettenreichen, mitunter kontrastierenden Elemente der Lexus "L-finesse" Formensprache zum Ausdruck.

Darüber hinaus zeigt die Ausstellung ein plastisches Modell des auf der Tokyo Motor Show 2007 erstmals vorgestellten Hybrid SUV-Konzepts Lexus LF-Xh, sowie den mittels fortschrittlichster Fertigungstechnologie speziell für Lexus hergestellten "Diamond Chair".

Lexus nimmt seit dem Jahr 2005 an der Mailänder Design-Woche teil. Ziel ist es, die Lexus Designsprache "L-finesse" mit der Ausdruckskraft und Kreativität verschiedener Künstler und Designer in Berührung zu bringen und dadurch Stereotype zu überwinden. Die Kooperation mit "nendo" 2008 ist für Lexus ein wichtiger Schritt zum Ziel, internationale Aufmerksamkeit für dieses Konzept zu erlangen.


Details zur Ausstellung:

Lexus L-finesse "Elastic Diamonds"

Ort: Museo della Permanente, Via Filippo Turati 34, 20121 Milan
Zeit: 16. bis 20. April 2008, Presse-Premiere am 15. April 2008
Ausstellungsstücke: Plastisches Fahrzeugmodell auf Basis des Lexus LF-Xh, eines SUV-Konzepts mit Hybridantrieb (Tokyo Motor Show 2007)
"Diamond Chair": ein speziell für Lexus entworfener Stuhl als Kunstobjekt
Möbeldesign und Installationskonzept: "nendo"; Planung und Regie: Lexus

"nendo":
Das Design-Büro "nendo" wurde 2002 gegründet und wird von Oki Sato (1977 in Kanada geboren, Master-Absolvent in Architektur der Waseda Universität) geleitet. "nendo" hat ein internationales Kunden-Portfolio und ist auf vielen Feldern aktiv: von Produkt- und Grafik-Design über Interieurentwürfe bis hin zu Architektur. "nendo" erhielt Auszeichnungen vom "Milano Salone Design Report" (Italien) und vom "ID Annual Design Review" (USA) sowie den "Good Design Award" (Japan). Das Magazin "Newsweek" wählte Oki Sato als einen von 100 weltweit respektierten, erfolgreichen Japanern aus und führt "nendo" als eines von 100 kleinen Unternehmen weltweit auf, "die man im Auge behalten sollte".

Lexus:
Die 1989 eingeführte Marke Lexus ist weltweit bekannt für ihr Streben nach Vollendung, für die Qualität ihrer Produkte und das einzigartige Konzept eines ganzheitlichen Kundenservices. Lexus ist der erste und bis heute einzige Hersteller von Oberklasse-Automobilen mit einer umfassenden Palette von Hybridfahrzeugen. Sie besteht aus dem ersten Hybrid-SUV, dem RX 400h, der sportlichen Hybrid-Limousine GS 450h und dem in der Luxusklasse der Chauffeurlimousinen angesiedelten Flaggschiff LS 600h. Die Design-sprache "L-finesse" verstärkt traditionelle Markenwerte wie makellose Produktqualität, luxuriöse Interieurs und den Einsatz fortschrittlichster Technologien und trägt damit dazu bei, Lexus weltweit als eine begehrenswerte Marke zu positionieren. Lexus ist in mehr als 60 Ländern und Regionen vertreten. 2007 wurden weltweit rund 518.250 Fahrzeuge verkauft, der Anteil von Lexus Modellen mit Hybridantrieb betrug 9,2 Prozent.

"L-finesse":
Der Begriff "L-finesse" setzt sich aus den Wörtern "Leading-edge" und "Finesse" zusammen - zwei Begriffen, die sowohl den Werdegang als auch die Zukunftsorientierung der Marke Lexus charakterisieren. Mit "Leading-edge" sind Entwicklung und Einsatz fortschrittlichster Technologien gemeint, während Finesse für den funktionalen und optischen Feinschliff jedes einzelnen Details steht. Abgeleitet von den ästhetischen Werten Japans, schafft L-finesse eine einzigartige dynamische Kraft, die auf dem Kontrast zwischen der Reinheit klarer Formen und der faszinierenden Tiefe eleganter Linien basiert. Die nahtlose Antizipation der Kundenwünsche, eine weitere Facette von "L-finesse", verleiht dem Design der Lexus Modelle einen starken individuellen Charakter, der im unmittelbaren Kontakt des Kunden mit seinem Fahrzeug täglich aufs Neue erlebbar wird.
Download | 8,89 MB