Toyota Collection High Mileage Day mit Lexus LS 400 und Toyota Avensis mit je 1 Mio. Kilometer<br>Quelle Toyota
Uhr

Kilometer-Könige gesucht: Großes High-Mileage-Treffen in der Toyota Collection

Toyota ehrt automobile Langstrecken-Läufer mit exklusiven High-Mileage-Urkunden

Classic

Das Wichtigste in Kürze

  • Public Opening mit freiem Eintritt am Samstag, 5. November 2022, von 10 bis 14 Uhr
  • Dauerläufer, Kilometer-Millionäre, Langstrecken-Racer und Qualitätschampions
  • Expertenführungen zu allen Highlights der einzigartigen Toyota Sammlung

Impressionen

Köln. Langstreckenläufer gibt es einige, aber die wirklich nachhaltig robusten Automobile mit hohen sechs- oder sogar siebenstelligen Kilometerständen sind selten. Für die Toyota Collection Anlass, den bereits dritten High-Mileage-Thementag zu feiern. Am Samstag, 5. November, steht in der außergewöhnlichen Fahrzeugsammlung auf dem Gelände von Toyota Deutschland (Toyota Allee 2, 50858 Köln), alles im Zeichen traditionell zuverlässiger Toyota- und Lexus-Modelle mit fabelhaft hohen Tachoständen. Von 10 bis 14 Uhr kommt es zum Treffen dieser spektakulären Kilometer-Könige, die mit Urkunden und Aufklebern als neue Mitglieder im exklusiven High-Mileage-Club ausgezeichnet werden. Auch bei diesem Public Opening der Toyota Collection sind Eintritt und Parkplatz kostenfrei. 

Was haben sie anderen Fahrzeugen voraus, diese Autos für Langzeitbeziehungen oder sogar fürs ganze Leben? Der High-Mileage-Day in der Toyota Collection verrät die Geheimnisse fast unkaputtbarer und verlässlicher Marathonläufer mit rekordverdächtig hohen Kilometerständen. Es müssen ja nicht gleich mehr als eine Million Meilen sein (entspricht rund 1,6 Millionen Kilometern), die etwa in Amerika verschiedene Toyota Pick-ups sammelten, oder eine Million Kilometer, wie sie der in der Toyota Collection ausgestellte Lexus LS 400 von 1993 mit erstem Motor und erstem Getriebe gefahren hat. Auch Toyota und Lexus Modelle mit Tachoständen ab 200.000 Kilometer sind etwas Besonderes und werden beim Public Opening mit speziellen Urkunden und begehrten Aufklebern prämiert, die die Zugehörigkeit zum High-Mileage-Club bescheinigen.

Tatsächlich erzählen manche Helden der Langstrecke erst durch die High-Mileage-Badges ihre extremen Tachostände, so überraschte etwa beim vergangenen Opening der Toyota Collection ein fast neuwertig aussehender, aber historischer RAV4 zweiter Generation mit einer 400.000-Kilometer-Plakette. Zum High-Mileage-Day am ersten November-Wochenende lohnen sich übrigens auch ungewöhnlich weite Anreisen mit dem Toyota oder Lexus: Diese Teilnehmer erwartet eine schöne Extra-Überraschung.  

Beste Voraussetzungen für eine sorgenfreie Karriere als Kilometer-Könige bringen Toyota- und Lexus-Modelle ohnehin mit, das beweisen die kontinuierlichen Spitzenplatzierungen in Qualitätsrankings. Wie wichtig eine regelmäßige Wartung und Pflege ist, und wo es Teile für Young- und Oldtimer gibt, lässt sich am Thementag in Gesprächen mit den Mitgliedern des High-Mileage-Clubs oder am Stand der Experten von Toyota Classic Parts erfahren.

In der Ausstellungshalle der Toyota Collection finden sich weitere besonders spektakuläre Beispiele für unerschütterlich zuverlässige Fahrzeuge. So zeigen Toyota Land Cruiser (Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 9,5-8,6/7,2-6,8/8,0-7,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 212-199 g/km, Werte gemäß NEFZ-Prüfverfahren), dass auch härtester Einsatz in Staub und Schlamm nicht vor fast ewigem Leben schützt, und gefeierte Rallyestars wie der Toyota Corolla WRC von 1997 konnten nur um Championate kämpfen, wenn sie im Qualitätskapitel als Musterschüler brillierten. Dagegen demonstrieren aufregende Le-Mans-Showcars wie der Toyota TS050 Hybrid aus dem Jahr 2016, wie zuverlässig die Hybrid-Technik den Härtetest des berühmt-berüchtigten Langstrecken-Klassikers absolviert. Bei kostenfreien Expertenführungen werden alle Highlights der Ausstellung vorgestellt, insgesamt gibt es dabei rund 75 Fahrzeuge aus sieben Jahrzehnten zu entdecken, darunter auch zahlreiche Prototypen, Schnittmodelle und seltene JDM-Modelle für den japanischen Markt.

Ein buntes Bild wird auch der Parkplatz vor der Ausstellungshalle bieten. Dort wird sich die Toyota Community mit ihren seltenen und schönen Fahrzeugen treffen, um zu schauen, gesehen zu werden und zu fachsimpeln. Für frische Energie sorgt ein Cateringdienst, der den Gästen des High-Mileage-Thementags Snacks und Getränke anbietet. Und für die Jugend steht wieder eine PlayStation-Konsole bereit, mit der sich Toyota Sportwagen virtuell über Rennstrecken jagen lassen.

Aktuelle Informationen und Nachrichten über die Toyota Collection und Public Openings gibt es auf facebook.com/ToyotaCollectionDeutschland/ und auf www.toyota-collection.de. Auf der Website ist auch die Anmeldung zum kostenlosen Newsletter möglich, der zusätzlich über Events und neue Exponate auf dem Laufenden hält.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs