Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota verlängert Zusammenarbeit mit Leichtathletik-Weltverband

Offizieller Partner der Leichtathletik-WM bis 2017

Toyota Logo

Das Wichtigste in Kürze

  • Toyota ist Trikotsponsor und stellt Fahrzeuge
  • Seit 2003 Partner der Leichtathletik-WM
  • Unterstützung im Einklang mit dem "Green Project" des IAAF
Köln. Toyota hat die Partnerschaft mit dem Internationalen Leichtathletik-Verband IAAF (International Association of Athletics Federations) verlängert und wird damit bis 2017 als offizieller Partner der IAAF Leichtathletik-Weltmeisterschaften auftreten.

Bisher galt die Zusammenarbeit bis zur 14. Leichtathletik-WM in Moskau 2013. Durch die neue Vereinbarung ist Toyota auch bei den Weltmeisterschaften in Peking 2015 und in London 2017 offizieller Partner. Bei den Meisterschaften wird das Toyota Logo auf den Trikots der Athletinnen zu sehen sein. Zudem stellt Toyota die offiziellen Fahrzeuge für die Sportveranstaltung zur Verfügung, darunter das Führungsfahrzeug für den Marathon und rund 200 Fahrzeuge für den Transport der Athleten.

Toyota agiert seit der WM 2003 in Paris als offizieller Partner des Leichtathletik-Weltverbands. Die Unterstützung reicht von der Auslobung von Preisen für Weltrekorde bis hin zur Bereitstellung von umweltverträglichen Fahrzeugen wie dem Hybridfahrzeug Prius während der Wettkämpfe. Durch die Bevorzugung Co2-armer Fahrzeuge unterstützt Toyota die Ziele des "Green Project" des IAAF. Diese grüne Initiative des IAAF wurde erstmals bei der Leichtathletik-WM 2007 in Osaka vorgestellt und beinhaltet neben der Unterstützung lokaler Umweltschutzprojekte auch die möglichst klimaschonende Durchführung der Wettkämpfe.

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.toyota-global.com/events/sports_sponsorship/athletics/


Eine Übersicht und Informationen zu den Leichtathletik-Weltmeisterschaften finden Sie in den angehängten Dokumenten.
Download | 448,83 kB