Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota unterstützt Banff Bergfilm-Festival

Welttournee führt im Februar und März durch Deutschland

ObeandAshima

Das Wichtigste in Kürze

  • Sieben Umwelt-Dokumentationen zum Thema Mensch und Natur
  • Traditionsreiches Festival startet in München
Köln. Der Mensch im Einklang mit der Natur - oder auch nicht: Das ist das wiederkehrende Motiv des Banff Mountain Film Festivals, das im Rahmen einer großen Welttournee nun auch in Deutschland Station macht. In sieben Dokumentationen werden Menschen vorgestellt, die sich unter unterschiedlichen Voraussetzungen auf das Abenteuer Natur einlassen und dabei ausloten, welche Folgen die Eingriffe des Menschen in das Ökosystem haben.

So folgt Fotojournalist Pete McPride im Hauptfilm des Festivals, der Umwelt-Doku "Chasing Waters", dem 2.330 Kilometer langen Flusslauf des Colorado River von seiner Quelle bis zur Mündung. Wo der Fluss einst in den Golf von Kalifornien mündete, ist heute nur noch ein ausgetrocknetes Delta zu sehen, weil der Fluss für Bewässerungskanäle für Obst- und Gemüseplantagen genutzt wird. In "All.I.Can" machen die Filmemacher auf die Auswirkungen des Skifahrens auf die Umwelt aufmerksam und plädieren für einen CO2-neutralen Skisport.

Toyota ist ein Automobilhersteller, der seit Jahrzehnten konsequent an der möglichst nachhaltigen Verbindung von zukunftsfähiger Mobilität und den Bedürfnissen der der Umwelt arbeitet. Nicht umsonst ist Toyota laut Interbrand Studie von 2011 zur "grünsten Marke der Welt" gewählt worden. Der Prius ist das erste, seit 1997 in Serie produzierte Hybridfahrzeug weltweit und verbraucht in der aktuellen dritten Generation ab 3,9 l auf hundert Kilometer bei 89 g/km CO2 Emission. Weltweit hat Toyota bisher bereits 3,6 Millionen Hybridfahrzeuge verkauft.

Kein Wunder also, dass Toyota das traditionsreiche Bergfilm-Festival für die Dauer der Tour mit zwei Prius unterstützt. Die beiden Fahrzeuge werden vor den jeweiligen Kinos ausgestellt und Interessenten erklärt. Zudem wird Toyota Freikarten für das Festival verlosen, einen eigens produzierten Trailer im Vorspann der Filme zeigen und ist im Magazin des Festivals mit einer Anzeige vertreten. Weiterer Unterstützer ist der Deutsche Alpenverein, dessen Mobilitätspartner Toyota seit vier Jahren ist.

Die Banff Mountain Film Festival World Tour macht in insgesamt 28 deutschen Kinos Station. Auftakt ist am 24. und 25. Februar im CinemaxX München. Die deutsche Tour endet am 31. März im Capitol Mannheim. Die weiteren Termine und zusätzliche Informationen zum Festival gibt es im Internet unter www.banff-tour.de oder unter www.toyota.de/toyota_erleben/2012/banff/index.tmex.
Download | 758,48 kB