Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota Motor Corporation macht 1,6 Milliarden Euro Gewinn

Auch Toyota Deutschland kann sein Ergebnis verbessern

Toyota Logo
Tokio. Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat heute in Tokio ihren Jahresabschluss für das letzte Geschäftsjahr (1.4.2009 – 31.3.2010) vorgelegt. Der Konzernumsatz, verglichen mit dem Vorjahresergebnis, ging um 7,7 Prozent auf 18,95 Billionen Yen (144,67 Mrd. Euro*) zurück. Das Betriebsergebnis stieg von – 461 Milliarden Yen (-3,20 Mrd. Euro) auf 147,5 Milliarden Yen (1,25 Mrd. Euro). Während TMC noch im Vorjahr ein negatives Ergebnis von 437 Milliarden Yen (3,03 Mrd. Euro) hinnehmen musste, konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr wieder ein Reingewinn von 209,4 Milliarden Yen (1,60 Mrd. Euro) verbucht werden. Zu dem positiven Ergebnis beigetragen haben unter anderem die umfangreichen Sparmassnahmen sowie die Reduktion der Fixkosten.

TMC-Präsident Akio Toyoda: „Ich möchte besonders unseren Händlern und Zulieferern danken, die mit vollem Einsatz dafür gesorgt haben, dass unsere Kunden mit Fahrzeugen versorgt werden konnten. Ebenso möchte ich allen unseren Mitarbeitern hier und an allen Standorten weltweit für ihre ausgezeichnete Zusammenarbeit danken. Gemeinsam werden wir dafür sorgen, dass das Unternehmen so bald wie möglich wieder zu alter Stärke zurückkehrt.“

Im abgelaufenen Geschäftsjahr verkaufte der Toyota-Konzern insgesamt 7,24 Millionen Fahrzeuge, das sind 330.000 weniger als im Jahr davor. Die Verkaufszahlen waren in den meisten Märkten nur leicht rückläufig, in Japan und Asien legten sie sogar leicht zu. Das Betriebsergebnis der einzelnen Regionen stieg im Vergleich zum Vorjahr an und lag bis auf Japan und Europa im positiven Bereich.

Auch Toyota Deutschland (TDG) konnte sein Ergebnis zum Vorjahr verbessern. So stieg der Umsatz leicht um 1,1 Prozent auf 1,84 Milliarden Euro. Das Ergebnis nach Steuern lag bei – 5,27 Millionen Euro, im Vorjahr lag das Ergebnis noch bei einem Verlust von 17,2 Millionen Euro. Im abgelaufenen Geschäftsjahr kamen insgesamt 117.487 Fahrzeuge (PKW) in die Zulassung, das sind 8,6 Prozent mehr als im Vorjahr.
TMC schätzt, dass die konzernweiten Fahrzeugverkäufe im folgenden Geschäftsjahr leicht ansteigen und bei 7,29 Millionen Fahrzeugen liegen werden. Basierend darauf geht TMC davon aus, dass der konsolidierte Umsatz bei 19,2 Billionen Yen (153,6 Mrd. Euro**) liegen wird mit einem Reingewinn von 310 Milliarden Yen (2,48 Mrd. Euro).

Die Darstellung der konsolidierten Ergebnisse erfolgt nach U.S. GAAP. Weitere Informationen zum Geschäftsjahresabschluss von TMC sind zu finden unter:
http://www.toyota.co.jp/en/ir/financial_results/2010/index.html

*Der zugrunde liegende Wechselkurs für das abgelaufene Geschäftsjahr: 1€ = 131 Yen
** bei einem angenommenen Wechselkurs von 1€ = 125 Yen
Download | 17,83 kB