Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota auf dem Genfer Salon 2013

Pressemappe

Toyota FT-86 Open Concept
Konzeptstudie FT-86 Open Concept
- Weltpremiere der Konzeptstudie FT-86 Open Concept auf dem Genfer Salon 2013
- Test der Reaktionen des Publikums auf mögliche Cabrio-Version des GT86
- Auch offen weiterhin vier Sitzplätze und ausreichend Gepäckraum dank automatischem Stoffverdeck
- Eigenständiges Innenraumdesign

Auf dem Genfer Salon 2013 präsentiert Toyota erstmals die Konzeptstudie FT-86 Open Concept.
Nach dem weltweiten Erfolg des ganz auf engagierte Fahrernaturen zugeschnittenen GT86 will das Unternehmen anhand des FT-86 Open Concept Reaktionen auf eine offene Version des Sportwagens mit Front-Boxermotor und Heckantrieb sammeln.

Die temperamentvolle aber leicht beherrschbare Leistungsentfaltung und die ungefilterte Fahrdynamik des GT86 treffen beim FT-86 Open Concept auf jenen gewissen Kick, den nur ein offener Sportwagen vermitteln kann.

Der FT-86 Open Concept ist 4.240 Millimeter lang, 1.775 Millimeter breit, 1.270 Millimeter hoch und besitzt einen Radstand von 2.570 Millimetern sowie ein mehrlagiges Stoffverdeck mit einer Heckscheibe aus Glas.

Bei der Studie behält Toyota das Konzept des 2+2-Sitzers bei. Das Stoffverdeck ruht im geöffneten Zustand hinter dem fest eingebauten Rücksitz, wo es das Gepäckraumvolumen nur unwesentlich verringert.


TOYOTA i-ROAD
- Weltpremiere einer neuen Fahrzeug-Gattung: TOYOTA i-ROAD
- Kompaktes zweisitziges Individualfahrzeug mit drei Rädern, batterieelektrischem Antrieb und komfortabler, geschlossener Kabine
- Neue "Active Lean"-Technologie für automatische Schräglage in Kurven in Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Kurvenradius
- Mit 850 Millimetern Breite so schmal wie ein konventionelles Zweirad und in verkehrsreichen Ballungsräumen so handlich wie ein Motorrad
- Optimale Traktion durch zwei Radnabenmotoren
- Lokal emissionsfreier und geräuscharmer Elektroantrieb mit 50 km* Reichweite
- An jeder Haushaltssteckdose in drei Stunden aufladbar

Auf dem Genfer Salon präsentiert Toyota 2013 erstmals den TOYOTA i-ROAD. Als "Personal Mobility Vehicle" (PMV) stellt er eine neue Fahrzeug-Gattung dar, die mehr Flexibilität im Stadtverkehr bietet.

In der geschlossenen Kabine des elektrisch angetriebenen TOYOTA i-ROAD sitzen zwei Personen komfortabel hintereinander. Dank der einzigartigen "Active Lean"-Technologie bietet er ein sicheres, intuitives Fahrerlebnis ohne Helm, aber mit viel Fahrspaß. Eine Batterieladung reicht für bis zu 50 Kilometer*.

Toyota engagiert sich intensiv für eine Verringerung des Energieverbrauchs und der Umweltbelastung, die mit individueller Mobilität einhergehen. Im Zuge der Entwicklung einer ganzen Palette umweltgerechter Automobile, die maßgeschneiderte Lösungen für jede Anforderung bereit hält, erforscht das Unternehmen seit über 40 Jahren umweltfreundliche Mobilitätslösungen und bringt sie auf die Straße.

Durch die Anwendung der Hybridantriebstechnik bei Plug-in-Hybridfahrzeugen (PHEV), Elektrofahrzeugen (EV) und Brennstoffzellenfahrzeugen (FCV) hat Toyota den Weg in eine Zukunft bereitet, in der die verschiedensten Gattungen umweltgerechter Fahrzeuge nebeneinander existieren können.

Neuer Auris Touring Sports

- Neue Kombi-Variante - Auris Touring Sports
- Erster Kombi mit Vollhybrid-Antrieb in der Kompaktklasse, ohne Kompromisse beim Gepäckraum
- Überragendes Gepäckraum-Volumen von 530 Litern, vergrößerbar auf bis zu 1.660 Liter
- Beste Funktionalität dank Easy Flat Sitzkonzept, doppeltem Laderaumboden und Zwei-Wege-Gepäckraumabdeckung
- Die geringsten CO2-Emissionen seiner Klasse von nur 85 g/km, dazu signifikant geringere NOx- und Rußpartikel-Emissionen als vergleichbare Diesel

Als nächsten Schritt der Produktoffensive in der Kompaktklasse präsentiert Toyota mit dem neuen Auris Touring Sports einen Kombi klassischen Zuschnitts. Er ist der erste Vollhybrid in diesem Segment und Beispiel für die weitere Diversifizierung der Toyota Vollhybrid-Technologie.

Der neue Auris Touring Sports verbindet ein dynamisches Design mit der besten Funktionalität seiner Klasse und einem hervorragendem Platzangebot. Dank der unter den Rücksitzen eingebauten Hybridbatterie gehen dabei mit der umweltfreundlichen Hybridantriebstechnik keinerlei Kompromisse in Sachen Volumen oder Zugänglichkeit des
Gepäckraums einher.

Insgesamt entfallen derzeit rund 25 Prozent des gesamten europäischen Absatzvolumens in der Kompaktklasse auf klassische Kombis, wobei 76 Prozent dieser Modelle in Europa von Fuhrparkbetreibern gekauft werden. Mit dem Auris Touring Sports wird die Auris Baureihe noch
attraktiver, so dass Toyota davon ausgeht, dass der Marktanteil 2014, im ersten vollen Jahr am Markt, in seiner Klasse erstmals fünf Prozent in Europa überschreiten wird.

Der neue RAV4
- Europapremiere der 4. Generation des Pioniers im Segment der kompakten SUVs auf dem
Genfer Autosalon 2013
- Neues markantes und zeitloses Äußeres mit charakteristischen Toyota Styling-Elementen
- Neues Innenraumdesign mit mehr Geräumigkeit, höherem Komfort und überragendem Ladevolumen auf die Bedürfnisse aktiver Familien zugeschnitten
- Überarbeitete Antriebe mit gesteigerter Leistung sowie reduzierten Verbräuchen und Emissionen
- Neues Integriertes Fahrdynamik-System IDDS für mehr Agilität auf der Straße und ein gesteigertes Fahrerlebnis
- Höheres Sicherheitsniveau mit neuen Technologien für eine 5-Sterne-Wertung im Euro NCAP 2013

Mit dem ersten Recreational Active Vehicle mit 4-Rad-Antrieb (RAV4) hat Toyota 1994 das Segment der kompakten SUVs ins Leben gerufen. Seitdem wurden bis zur aktuellen dritten Generation über 4,5 Millionen Einheiten des RAV4 abgesetzt, mehr als 1,2 Millionen davon auf den europäischen Märkten.

Auf dem Genfer Autosalon 2013 feiert die 4. Generation des RAV4 ihre Europapremiere. Beim neuen RAV4 legt Toyota den Schwerpunkt auf seine überwiegende Nutzung als Familienfahrzeug, ohne dabei seine klassischen Stärken zu beeinträchtigen.

Die neue Modellgeneration präsentiert sich in einem unverwechselbaren, fortschrittlichen Design mit wertigem Interieur, optimiertem Allrad-Antrieb und einem einzigartigen Fahrerlebnis.
Download | 595,74 MB