Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Mitarbeiter von Toyota Deutschland sammeln für Haiti

Spontane Hilfsaktion für einen guten Zweck

Toyota Logo
Köln. Eigentlich hätte man die alten Merchandising-Artikel und Muster vernichten müssen. Stattdessen aber hatten Mitarbeiter aus dem Kundenservice die Idee, sie den Kollegen anzubieten und dabei noch etwas Gutes zu tun. Der Gedanke kam an und so konnte der Erlös von insgesamt 1.229 Euro an das "Bündnis Entwicklung hilft", einem Zusammenschluss der fünf deutschen Hilfswerke Brot für die Welt, medico international, Misereor, terre des hommes und Welthungerhilfe, für die Opfer des Erdbebens auf Haiti gespendet werden.

Mitarbeiterengagement ist ein zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie von Toyota. So nimmt das Unternehmen schon seit sechs Jahren beim Kölner Freiwilligentag teil, für den Kölner Firmen ihre Mitarbeiter einen Tag freistellen, um praktische Hilfe bei verschiedenen bedürftigen Organisationen vor Ort zu leisten. Aber auch die Toyota Deutschland Stiftung setzt auf aktive Mitarbeiter, die mögliche Projekte der Stiftung vorschlagen und dann darüber abstimmen, welche Projekte gefördert werden sollen.
Download | 520,76 kB