Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Drei Millionen Toyota-Fahrzeuge in England produziert

Symbolische Baumpflanzung durch Mitarbeiter von Toyota Manufacturing UK (TMUK)

Links neben dem Fahrzeug: Katsunori Kojima (Managing Director TMUK), rechts neben dem Fahrzeug: Heather Wheeler, Abgeordnete für Derbyshire

Das Wichtigste in Kürze

  • Drei Millionen Fahrzeuge sein 1992 in England produziert
  • Festakt mit symbolischer Baumpflanzung im Werk in Burnaston
Mit einem Festakt feierten Mitarbeiter und Geschäftsleitung von Toyota Manufacturing UK (TMUK) das drei millionste Fahrzeug seit Beginn der England-Produktion im Dezember 1992: einen Auris 1,33l Start/Stopp. Ausgewählte Mitarbeiter, die seit Beginn der Produktion dabei waren, sowie die lokale Abgeordnete von South Derbyshire, Heather Wheeler, pflanzten symbolisch einen Baum.

Katsunori Kojima, Managing Director (TMUK) sagte anlässlich der Feierstunde: "Dass wir diesen Meilenstein erreicht haben zeigt, wie sehr sich Toyota der Produktion auf lokaler Ebene verpflichtet fühlt. Es ist eine bedeutende Leistung und wir freuen uns, sie mit loyalen Mitarbeitern der ersten Stunde feiern zu können".

Das erste Fahrzeug aus England-Produktion war ein Carina E, der am 16. Dezember 1992 vom Band lief. Im April 2001, neun Jahre später konnte man bereits das Millionste Auto feiern. Im Oktober 2005 erreichte TMUK die Zwei-Millionen-Marke. Ende des Monats startet die Produktion des Auris Hybrid, des ersten serienmäßigen Hybrid aus europäischer Produktion.

Toyota Manufacturing UK (TMUK) produziert die Modelle Auris und Avensis im Werk in Burnaston in Derbyshire. Verschiedene Benzinmotoren werden im Nordwalisischen Deeside gefertigt. 2009 produzierte TMUK 127.390 Fahrzeuge sowie 130.247 Motoren für die eigene Produktion, wie auch den Export. Insgesamt hat Toyota 1,85 Milliarden Euro in beide Werke investiert und beschäftigt dort über 4.000 Mitarbeiter.
Download | 6,20 MB