Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Bestnoten für Toyota in den USA

Toyota und Lexus überzeugen bei JD Power Gebrauchtwagenstudie

Toyota Prius

Das Wichtigste in Kürze

  • Sieben Klassensiege
  • Weitere zehn Top-Drei-Wertungen
  • Toyota und Lexus mit konstant guten Bewertungen
Torrance/Kalifornien. Bei der diesjährigen JD Power Kundenzufriedenheitsstudie für drei Jahre alte Fahrzeuge konnten Toyota und Lexus erneut restlos überzeugen. In sieben Kategorien wurde ein Toyota oder Lexus als Klassenbester ausgezeichnet. Weitere zehn Modelle kamen in ihren Klassen unter die besten drei.

Zu den Siegern zählen der Toyota Prius im Segment der kompakten Mittelklasse und der Lexus RX bei den Premium-SUVs. Weitere erste Plätze errangen die in Deutschland nicht erhältlichen Modelle Tacoma, Tundra, Sienna und 4Runner von Toyota sowie der Scion xB. Dabei belegte der Pickup Tundra zum sechsten Mal in Folge die Spitzenposition.

In der Markenwertung liegt Lexus mit einem zweiten Platz erneut unter den besten drei Marken. Seit Bestehen der Marke Lexus konnte bislang immer eine Platzierung in den Top Drei erreicht werden. Toyota liegt in der Bewertung der Kunden seit 1990 immer unter den besten fünf Marken in den USA.

Die JD Power Verbraucherstudie zählt zu den renommiertesten Kundenumfragen in den USA. Das Institut befragt regelmäßig Neuwagenkäufer und die Nutzer von drei Jahre alten Modellen nach ihren Erfahrungen und wertet die Fehlerquote aus. In der J.D. Power and Associates 2011 U.S. Vehicle Dependability Study (VDS) wurden 202 mögliche Fehlerpunkte bei drei Jahren alten Modellen in einem Zeitraum von 12 Monaten abgefragt.

Unter folgendem Link finden Sie die Pressemeldung von Toyota USA:
http://pressroom.toyota.com/pr/tms/toyota/toyota-motor-sales-u-s-a-inc-comments-199156.aspx
Download | 1,81 MB