Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota RAV4: neue Ausstattungsoptionen

Überragende Verarbeitungsqualität und Zuverlässigkeit

Toyota RAV4
Köln. Der RAV4 ist ein typischer Toyota. Er verkörpert mustergültig die Kernwerte der japanischen Marke. Als Begründer der Klasse der kompakten SUV setzt er seit 1994 in Sachen Qualität, Haltbarkeit und Zuverlässigkeit Maßstäbe in seinem Segment. Das belegen nicht nur die vielen Spitzenplätze, die der RAV4 in der Vergangenheit zum Beispiel bei der ADAC Pannenstatistik oder beim TÜV-Report erzielt hat. Den Studien von J.D. Powers zufolge sorgt er auch für die sprichwörtliche Zufriedenheit der Kunden. Schließlich minimiert eine überdurchschnittlich hohe Qualität und Zuverlässigkeit das finanzielle Risiko durch Pannen und Reparaturen. Zu Preisen ab 23.800 Euro baut die nun überarbeitete dritte Modellgeneration des RAV4 auf diesen Grundtugenden auf.

Perfekte Verarbeitung kennzeichnet das hohe Qualitätsniveau im Innenraum des neuen Toyota RAV4. Minimale Spaltmaße und bündig abschließende Flächen lassen dies auf den ersten Blick erkennen.

Einen besonders hochwertigen Eindruck vermittelt auch die neue, wahlweise erhältliche Leder-Alcantara®-Ausstattung. Sie verleiht dem Interieur eine exklusive und sportliche Optik. Die Sitzmittelbahn in Alcantara® bietet besonders guten Halt. Seitenwangen aus Leder vollenden den Sitz. Durch einen schnellen Temperaturausgleich bietet diese Kombination einen hohen Komfort und ein gutes Sitzklima. Außerdem ist sie besonders unempfindlich, pflegeleicht und abnutzungsresistent.

Dank des einzigartigen Toyota Easy Flat Sitzkonzepts zeichnet sich auch der neue RAV4 durch praktische Variabilität aus. Man genießt die Freiheit, alles mitzunehmen, was bei einem aktiven Lebensstil auch mitkommen soll. Mit einem Griff an einem der beiden Hebel, die von der Hecktür aus leicht erreichbar sind, lassen sich die Rücksitze ohne Demontage von Sitzpolstern oder Kopfstützen in den Boden versenken. Es ergibt sich eine ebene Ladefläche. Beim Sitzkomfort für die Fondinsassen zeigt sich der RAV4 ebenfalls äußerst großzügig. Beide Sitzelemente der hinteren Sitzbank können unabhängig voneinander um 165 Millimeter in Längsrichtung verschoben werden. Die Rückenlehnen der Rücksitze sind zudem einzeln in der Neigung einstellbar.

Das modellgepflegte Multitalent kommt am 15. Mai in drei unterschiedlichen Ausstattungsvarianten zu den Toyota Händlern.

RAV4
Ab sofort verfügt bereits die Einstiegsvariante (ab 23.800 Euro) serienmäßig über Nebelscheinwerfer. Hinzu kommen unter anderem eine Audioanlage mit sechs Lautsprechern, eine manuelle Klimaanlage, Rückleuchten mit LED-Technik, eine Dachreling und die elektrische Stabilitätskontrolle VSC+ in Kombination mit der Traktionskontrolle TRC. Bei den Varianten mit 4x4-Antrieb sorgt zudem das Fahrdynamik-Management-System IADS für eine herausragende Straßenlage und sicheres Handling.

RAV4 Life
Hierauf aufbauend verfügen die Modelle der Stufe Life (ab 26.250 Euro) zusätzlich über 17-Zoll-Leichtmetallräder im neuen Sechs-Speichen-Design, eine Abblendautomatik und einen Regensensor. Die Innenausstattung bietet unter anderem eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, einen Lederschaltknauf und ein Lederlenkrad mit Bedienelementen für die Audioanlage mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Optional erhältlich ist für die mittlere Variante das Travel-Paket, das 900 Euro Preisvorteil bietet. Es beinhaltet zu einem Aufpreis von 2.250 Euro ein DVD-Navigationssystem mit Rückfahrkamera, die neue Leder-Alcantara®-Ausstattung mit elektrisch einstellbarem Fahrersitz samt Lendenwirbelstütze und die schlüssellose Zugangs- und Schließfunktion Smart-Key-System.

RAV4 Executive
Das ausschließlich als Diesel erhältliche Topmodell (ab 34.950 Euro) besitzt als markante Erkennungsmerkmale Kotflügelverbreiterungen, 18-Zoll-Leichtmetallräder und eine Chromzierleiste am Heck. Neben der serienmäßigen Lederausstattung verfügt der RAV4 Executive zudem über das Smart-Key-System sowie über eine Rückfahrkamera, deren Bild im automatisch abblendenden Rückspiegel angezeigt wird.
Download | 41,63 MB