Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota Prius+ zum „Taxi des Jahres 2013“ gewählt

Siebensitziger Hybrid-Van überzeugt die Tester

Toyota Prius+ zum „Taxi des Jahres 2013“ gewähltKraftstoffverbrauch kombiniert 4.1‑4.4l/100km; CO2‑Emissionen kombiniert 96‑101g/km

Das Wichtigste in Kürze

  • Fachmagazin „taxi heute“ führt Europas größten Vergleichstest durch
  • Bester Kompakt-/Großraum-Van in der Kategorie „Emotion“
  • 50 Taxiunternehmer prüfen den Toyota Prius+ auf Herz und Nieren
Köln. Ein Taxi bitte! Wer einen Toyota Prius+ bestellt, kann gleich mit sechs Passagieren Platz nehmen und dazu noch umweltverträglich durch den Stadtverkehr gleiten. Argumente, die die Tester von Europas größtem Taxi-Vergleichstest überzeugten: Der siebensitzige Hybrid-Van Prius+ wurde in der Kategorie „Emotion“ als bester Kompakt-/Großraum-Van bewertet und damit als „Taxi des Jahres 2013“ ausgezeichnet. Insgesamt elf Fahrzeughersteller meldeten 19 Taximodelle für den vom Münchener Huss-Verlag und der Fachzeitschrift „taxi heute“ organisierten Test an.

In der Kategorie „Emotion“ wurde nach den Aspekten „Markenimage“, „Umweltimage“ (unter Berücksichtigung der Schadstoffwerte), „Fahrspaß“, „Sicherheitsimage“, „Design“ und „Qualitätsanmutung“ bewertet. Routinierte Fahrer von 50 deutschen Taxiunternehmen gaben nach ausführlichen Testfahrten in und um Fulda schließlich Bestnoten für den Prius+.

Der Antriebsstrang des Toyota Prius+ besteht wie beim Hybrid-Vorreiter Prius aus einem
73 kW/99 PS starken 1,8-Liter VVT-i Benzinmotor und einem 60 kW/82 PS starken Elektromotor, die gemeinsam eine Systemleistung von 100 kW/136 PS entwickeln. Der 4,62 Meter lange Prius+ bietet in drei Sitzreihen sieben Sitzplätze. Im Durchschnitt konsumiert der Hybrid-Van lediglich 4,1 Liter je 100 Kilometer und emittiert 96 Gramm CO2 pro Kilometer. Die Preise für den sparsamsten Siebensitzer auf dem deutschen Markt beginnen bei 29.900 Euro.
Download | 19,16 MB