Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Produktion des Toyota Auris Touring Sports startet

Erster Kompakt-Kombi mit drei Antriebsarten

Toyota Auris Touring Sports

Das Wichtigste in Kürze

  • Marktstart des Toyota Auris Touring Sports am 15. Juli
  • Toyota investiert rund 230 Millionen Euro in die Auris Fertigung
  • 25 % aller Toyota Neuwagenkunden kauft ein Hybridfahrzeug
Köln. Im britischen Toyota Werk in Burnaston (Toyota Manufacturing UK, TMUK) ist jetzt der erste Toyota Auris Touring Sports vom Band gelaufen. An den Feierlichkeiten zum Produktionsstart nahm neben Didier Leroy, Präsident und CEO von Toyota Motor Europe, auch der britische Minister für Verkehr Patrick McLoughlin teil.

Toyota hat den Auris Touring Sports für den europäischen Markt entwickelt, er wird ausschließlich in Großbritannien produziert. Die Kombi-Variante des kompakten Schrägheckmodells Toyota Auris, die ebenfalls TMUK fertigt, wird am 15. Juli in den deutschen Markt eingeführt. Der Auris Touring Sports ist der erste Kombi, der als Vollhybrid, Diesel und Benziner angeboten wird.

„Der Auris Touring Sports markiert einen Meilenstein auf unserem Weg, weitere Hybridmodelle auf den europäischen Markt zu bringen und so den Bedürfnissen von noch mehr Kunden gerecht zu werden“, erklärte Didier Leroy. Er fügte hinzu: „Der Auris Touring Sports wird zur vollen Auslastung der Produktion von TMUK beitragen.“

Aktuell entscheiden sich in Deutschland über 25 Prozent der Toyota Neuwagenkunden für ein Hybridmodell. Beim Auris Touring Sports wird europaweit sogar ein Hybridanteil von
45 Prozent erwartet. Beim Auris sind es bereits 43 Prozent. Die steigende Akzeptanz von Fahrzeugen mit Hybridantrieb belegt, dass diese sich vom Nischenprodukt zu einer attraktiven Alternative zu Benzin- und Dieselmotoren entwickelt haben.

Burnaston ist seit 2010 der erste europäische Produktionsstandort, an dem mit dem Auris Hybrid ein Volumenmodell mit Vollhybridantrieb gefertigt wird. Neben der Auris Familie laufen bei TMUK auch der Avensis und der Avensis Combi vom Band. Toyota hat in die Fertigung des neuen Auris und des Auris Touring Sports rund 230 Millionen Euro investiert. Damit belaufen sich die Gesamtinvestitionen von Toyota in den britischen Standort seit der Aufnahme der Produktion im Jahr 1992 auf mehr als 2,6 Milliarden Euro.
Download | 4,19 MB