Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Neu im Toyota Kleinwagen-Programm: der Yaris Life

Modellvariante mit 800 Euro Kundenvorteil

Toyota Yaris
Köln. Auch in seinem vierten Verkaufsjahr erfreut sich der Toyota Yaris großer Beliebtheit. Sein cleveres Raumkonzept, die sparsamen Motoren und das hohe Qualitätsniveau machen den Kleinwagen zum beliebtesten Fahrzeug der Toyota Palette. In Deutschland entschieden sich 2009 fast 45.000 Kunden für das als Drei- oder Fünftürer erhältliche Modell. Die Ausstattungsvariante "Life" ersetzt ab dem 16. Januar 2010 die Variante "Sol". Der Einstiegspreis der neuen Modellversion liegt bei 14.130 Euro. Sie ist damit 150 Euro günstiger als der bisherige Yaris "Sol" und bietet einen Kundenvorteil von 800 Euro.

Der Yaris "Life" verfügt über Scheinwerfer mit abgedunkelter Innenverschalung sowie in die Frontstoßfänger integrierte Nebelleuchten. Darüber hinaus sind die Türgriffe silberfarben lackiert und die 15-Zoll-Stahlfelgen mit exklusiven Radkappen abgedeckt. Als Alternative zu den bekannten Außenfarben ist der Yaris "Life" in Quarzblau- oder Ultramarinblau Metallic erhältlich.

Im Innenraum fallen die bernsteinfarben beleuchteten Analoganzeigen und Bedienelemente ins Auge. Neben der nun serienmäßigen Klimaautomatik sind Lenkrad und Schaltknauf mit Leder überzogen. Optional erhältlich sind unter anderem ein DVD-Navigationssystem mit 6,5-Zoll-Touchscreen-Farbdisplay, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung und eine akustische Einparkhilfe am Heck.

Yaris "Life"-Kunden können aus dem vollen Motoren- und Getriebeprogramm schöpfen. Der 1,0-Liter-VVT-i-Motor leistet 51 kW/69 PS und ist ab Werk mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe kombiniert. Daneben steht der moderne 1,33-Liter-Dual-VVT-i mit fortschrittlicher Start-Stopp-Automatik (beim manuellen Sechsgang-Getriebe) zur Wahl. Er entwickelt eine Leistung von 74 kW/101 PS. Optional ist ein Sechsgang-MultiMode-Getriebe mit Lenkrad-Schaltwippen erhältlich. Der 1.4 D-4D Diesel mit Partikelfilter bietet 66 kW/90 PS und wird wie der 1.33 Dual-VVT-i entweder per manuellem Sechsgang-Getriebe oder automatisiertem MultiMode-Getriebe geschaltet. Keine der Yaris-Antriebsvarianten emittiert dank Toyota Optimal Drive mehr als 120 Gramm CO2 je Kilometer.
Download | 2,42 MB