Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Mit Sicherheit innovativ

Der neue Toyota Prius mit Pre-Crash Safety System

Toyota Prius (PCS_PRU4012_09)
Köln. Die dritte Generation des Toyota Prius setzt Maßstäbe - auch beim Thema Sicherheit. Seine hochfeste Karosserie ist darauf ausgelegt, die Anforderungen des neuen Euro-NCAP-Crashtest mit einem Ergebnis von fünf Sternen zu erfüllen. Hinzu kommen zahlreiche elektronische Systeme, die Unfälle aktiv verhindern helfen.

Eine echte Neuheit im Segment des Prius ist das Pre-Crash Safety System (PCS). Kernstück des PCS ist die adaptive, radargestützte Geschwindigkeitsregelanlage. Sie sorgt automatisch für den passenden Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug und warnt den Fahrer bei Gefahr. Im Notfall bietet es zudem eine aktive Bremsunterstützung. Das Pre-Crash Safety System gibt es optional für Kunden des Prius Executive.

Insgesamt sieben Airbags unterstützen die passive Sicherheit des Hybridtrendsetters. Dabei profitiert der Fahrer vom Knieairbag. Unterstützt wird die Wirkung der Airbags durch aktive Kopfstützen, die verhindern sollen, dass der Nacken des Fahrers bei einem Heckaufprall oder durch den sogenannten Peitschenschlageffekt des Zurückprallens verletzt wird.

Eine wesentliche Rolle bei der Vermeidung von Unfällen spielt VSC+, die optimierte Version des elektronischen Stabilitätsprogramms. Im Verbund mit den Sensoren des ABS, der Traktionskontrolle, der Lenkung aber auch der elektronischen Bremskraftverteilung hilft VCS+, den Prius sicher auf der Straße zu halten. VSC+ ermöglicht zudem das gezielte Einsteuern eines Lenkimpulses in kritischen Situationen. Dies unterstützt den Fahrer in seiner Aktion.

Im Falle einer Notbremsung unterstützt der Bremsassistent den Fahrer durch den blitzschnellen Aufbau des maximalen Bremsdrucks. Der nachfolgende Verkehr wird in diesem Fall durch die aktiven, dynamischen Bremsleuchten zusätzlich gewarnt. Damit der neue Prius bei Dunkelheit besser zu sehen ist, wird er serienmäßig mit LED Heckleuchten ausgestattet. Die Executive-Version verfügt zudem über LED-Abblendlicht.

Zum Sicherheitspaket des neuen Prius zählt auch das serienmäßige Head-Up-Display, mit dem wesentliche Fahrinformationen direkt ins Sichtfeld des Fahrers auf die Frontscheibe projiziert werden. So braucht der Fahrer den Blick nicht von der Straße abzuwenden, wenn er Geschwindigkeit oder Navigationshinweise kontrollieren will. Auch die jeweilige Funktion des Hybridsystems lässt sich mit dem Head-Up-Display anzeigen. So ist der Fahrer jederzeit darüber informiert, wie effizient er gerade unterwegs ist. Und das lohnt sich: Schließlich ist der Prius mit seinem Verbrauch von nur 3,9 Litern je 100 Kilometer und einem CO2-Ausstoß von nur 89 Gramm je Kilometer das sparsamste Fahrzeug seiner Klasse.
Download | 2,41 MB