Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Land Cruiser: Verbrauch und Emissionen um zwölf Prozent verringert

Souveräner Antrieb auf jedem Untergrund

Toyota Land Cruiser
Köln. Die Entwicklung von Fahrzeugen mit niedrigem Kraftstoffverbrauch und geringen Emissionen gehört zu den grundlegenden Entwicklungszielen von Toyota. Dabei verfolgt das Unternehmen konsequent eine Strategie, an deren Ende das ultimative Umwelt-Auto mit null Emissionen steht. Weiterhin bietet Toyota aber auch jenen Kunden, die Fahrzeuge mit einem außergewöhnlichen Leistungspotenzial benötigen, individuelle Mobilitätslösungen.

Der neue Toyota Land Cruiser ist ein solches Fahrzeug. Er wurde für härteste Geländeeinsätze konzipiert und bietet zugleich überlegene Fahreigenschaften auf befestigten Straßen, souveränen Fahrkomfort und eine exklusive Ausstattung mit einzigartigen Technik- und Komfortfeatures.

Auch bei der Entwicklung des neuen Land Cruiser wurde der Steigerung der Effizienz und der Verringerung von Verbrauch und Emissionen höchste Aufmerksamkeit gewidmet. Das als Drei- und Fünftürer erhältliche Allradfahrzeug ist mit einem Vierzylinder-Turbodiesel mit 127 kW/173 PS ausgerüstet. Das kultivierte Common-Rail-Triebwerk entwickelt zwischen 1.600 und 2.800 1/min ein Drehmoment von 410 Nm. Die Kraftübertragung erfolgt wahlweise über ein manuelles Sechsgang-Getriebe oder ein Fünfstufen-Automatikgetriebe. Den Toyota Ingenieuren gelang es, den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen des D-4D Motors gegenüber dem Vorgänger um zwölf Prozent zu verringern. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 8,0 Litern je 100 Kilometer (Fünftürer: 8,1 Liter) und CO2-Emissionen von 210 g/km (Fünftürer: 214 g/km) gehört der Land Cruiser zu den sparsamsten Fahrzeugen seiner Klasse.

Zusätzlich zu seinen herausragenden Offroad-Fähigkeiten überzeugt der neue Land Cruiser mit einem ausgezeichneten Platzangebot im Innenraum, dem hohen Komfortniveau und der umfangreichen Ausstattung. Als Dreitürer misst er in der Länge 4,32 Meter und weist einen Radstand von 2,46 Metern auf; die fünftürige Karosserievariante ist 4,76 Meter lang und besitzt einen Radstand von 2,79 Metern. Hier stehen optional zwei Einzelsitze für den Fond zur Verfügung, die den Land Cruiser zu einem vollwertigen Siebensitzer machen. Sie lassen sich elektrisch ein- und ausklappen. Zugunsten einer komfortableren Sitzposition wurde der Boden des Fußraums in der dritten Reihe um 38 Millimeter abgesenkt. Zudem können die Sitze der zweiten Reihe um 13,5 Zentimeter in Längsrichtung verschoben werden. Dadurch profitieren die Passagiere in der dritten Reihe von zusätzlicher Beinfreiheit. Für die perfekte Klimatisierung sorgt beim Siebensitzer eine Drei-Zonen-Klimaautomatik.

Darüber hinaus bietet der Land Cruiser seinen Insassen eine Vielzahl von Ablagemöglichkeiten, ein aktives Kühlfach in der Mittelkonsole und eine zweigeteilte Heckklappe mit separat öffnender Heckscheibe, die das Beladen des Kofferraums in engen Parklücken erleichtert. Je nach Ausstattungsniveau ist die SUV-Ikone unter anderem mit Xenon-Scheinwerfern mit adaptivem Kurvenlicht, Rückfahrkamera, einem HDD-Navigationssystem, DVD-Wechsler, JBL High-End Audiosystem, elektrisch einstellbaren Ledersitzen und dem präventiven Pre-Crash-System mit adaptiver Geschwindigkeitsregelanlage ausgerüstet. Als waschechter Offroader verfügt der Land Cruiser je nach Ausstattung über ein Geländepaket, das neben Crawl Control und sperrbarem Hinterachsdifferenzial auch das Multi Terrain Select- System zur Anpassung auf verschiedenste Untergründe sowie den Multi- Terrain- Monitor mit 4 Kameras zur lückenlosen Rundumüberwachung auch in schwierigstem Gelände beinhaltet.

Der neue Toyota Land Cruiser ist zu Preisen ab 36.950 Euro erhältlich. Der Verkauf in Deutschland beginnt am 21. November 2009.
Download | 10,12 MB