Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Der neue AYGO

Pressemappe

Der neue AYGOKraftstoffverbrauch kombiniert 4.1‑4.2l/100km; CO2‑Emissionen kombiniert 95‑97g/km

Das Wichtigste in Kürze

  • Individualisierung als zentrales Design-Element des neuen AYGO
  • Das kompakteste Modell seiner Klasse mit viel Platz für Passagiere und Gepäck
  • Neueste Version des preisgekrönten Toyota 1,0-Liter VVT-i Benzinmotors
  • Beeindruckende Verbrauchswerte: 3,8 l/100 km, 88 g/km CO2
  • Umfassende aktive und passive Sicherheitsausstattung
Als Toyota 2005 die erste AYGO Generation präsentierte, waren die Erwartungen hoch. Der erste Toyota im Segment der kompakten Stadtautos war das Produkt eines Joint-Venture mit PSA. Er war eigens für Europa entwickelt worden und wurde im neuen TPCA Werk (Toyota Peugeot Citroën Automobile) in Kolin in der Tschechischen Republik gefertigt.
Die größte Herausforderung an den AYGO bestand darin, junge, urbane Zielgruppen zu erschließen und die Marke Toyota um eine neue, emotionale Dimension zu bereichern, die mit einer spielerischen Ausstrahlung gepaart sein sollte.
Dank im Jahresrhythmus vorgestellter neuer Farben, mit neuen Sondermodellen für verschiedene Märkte sowie dank umfassender Modellpflege in den Modelljahren 2008 und 2012 blieb der AYGO ständig aktuell und auf der Höhe der Zeit.
Ein Absatz von über 760.000 Einheiten sowie Eroberungsraten und Markentreue weit oberhalb des Durchschnitts in seiner Klasse unterstreichen, dass sich der AYGO auf dem Markt hervorragend behaupten konnte und den hohen Erwartungen mehr als gerecht geworden ist.

Der neue AYGO folgt dem Wahlspruch Akio Toyodas und beweist, dass auch ein gutes Auto immer wieder verbessert werden kann. Die neue Modellgeneration knüpft nahtlos an die bekannten Stärken des Vorgängers an und bietet darüber hinaus ein frischeres Design und noch mehr Fahrspaß in einem spielerisch wirkenden Ambiente. Als Leitmotiv für das Design des AYGO wählte Toyota den Begriff „J-Playful“, der an die Kulturszene japanischer Jugendlicher anknüpft, die eine kraftvolle und selbstbewusste Formensprache bevorzugen.
Ob es sich um die neue Frontgestaltung im X-Design oder das breite Angebot an Ausstattungsoptionen handelt: Jedes Detail des neuen AYGO wurde in Form und Funktion gezielt auf maximalen Fahrspaß ausgelegt.

Komfort im Innenraum
Das Design-Thema im Innenraum wird von einer trapezförmigen Mittelkonsole bestimmt, deren Formensprache auch von weiteren Elementen wie den Belüftungsdüsen, der Türverkleidung und der Schalthebel-Peripherie aufgenommen wird.
Oberhalb der Mittelkonsole erstreckt sich die Instrumententafel in mattem Finish, flankiert von schlanken A-Säulen, die dem Fahrer ausgezeichnete Sichtverhältnisse gewähren. Die Armaturen sind mit konzentrischen Rundinstrumenten bestückt. In der Mitte befindet sich ein Multi-Informationsdisplay mit großzügiger Grafik, das sich hervorragend ablesen lässt.
Wie an der Karosserie, so lassen sich auch im Innenraum zahlreiche Elemente auf den individuellen Kundengeschmack abstimmen.
Obwohl der neue AYGO einen unveränderten Radstand von 2.340 Millimeter aufweist, bietet der Innenraum in der Länge mehr Platz. In der Breite sorgt ein Plus von 20 Millimeter für eine bequemere Armablage und für erhöhten Sitzkomfort.
Der Gepäckraum ist um 29 Liter gewachsen und bietet nun 168 Liter Stauraum. Die um 75 Millimeter breitere Öffnung am Heck erleichtert das Be- und Entladen.

Fahrdynamik
Der neue AYGO zeichnet sich nicht nur durch den geringsten Verbrauch seiner Klasse aus, sondern auch durch noch mehr Komfort, ein geringeres Geräuschaufkommen und vor allem durch noch mehr Fahrfreude.
Deutliche Verbesserungen beim Motor, eine neue Abgasrückführung, das optional erhältliche Toyota Start-Stopp-System, die leichtere Karosserie und das optimierte Strömungsmanagement sorgen im Zusammenspiel für optimale Kraftstoffeffizienz.
Die steifere Karosserie, die intensiv weiterentwickelte Aerodynamik und die Neuabstimmung von Fahrwerk, Lenkung und Getriebe bürgen für ein Plus an Fahrstabilität, Fahrkomfort, Agilität und Wendigkeit.
Damit bietet der neue AYGO mehr Fahrfreude als je zuvor.
Umfassende Optimierungen zur Senkung des Geräusch- und Vibrationsaufkommens
sorgen für mehr Ruhe im Innenraum. „Viele befragte AYGO Fahrer lieben den sportlichen Sound ihres 1,0-Liter-Motors”, berichtet Chefkonstrukteur David Terai, „aber einige empfanden das Auto einfach als zu laut. Daher haben wir die Dämpfung der Motoren- und Abrollgeräusche in den Mittelpunkt gestellt, aber zugleich den charakteristischen Motorklang beibehalten und sogar leicht optimiert.“

Ein gelungenes Gesamtpaket
Der neue AYGO bietet interessante neue Perspektiven für alle Kunden, die sich von einem Fahrzeug der Kleinwagen-Klasse intelligente Raumausnutzung, modernes Design, Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung und vor allem Fahrfreude wünschen.
Und nicht nur das: Der AYGO der zweiten Generation bietet zugleich ein sehr umfassendes Angebot an Serien- und Sonderausstattung. Chefkonstrukteur Terai: „Der Vorgänger des neuen AYGO wartete als einer der ersten Kleinwagen mit einem voll integrierten Navigationssystem auf. Diese Strategie setzt Toyota beim neuen AYGO fort.“
Die lange Liste an Komfort-Merkmalen reicht von serienmäßigen Projektions-Scheinwerfern und der Rückfahrkamera bis hin zum elektrischen Faltdach, vom SmartKey-System, dem Lederlenkrad mit integrierten Bedienelementen und dem einstellbaren Geschwindigkeitsbegrenzer bis hin zum höhenverstellbaren Fahrersitz.
Den Höhepunkt bildet jedoch zweifellos das neue x-touch Multimediasystem,
das mit benutzerfreundlicher MirrorLink Smartphone-Connectivity besonders die jungen, urbanen Zielgruppen des neuen AYGO anspricht.
Download | 1,47 GB