Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Konversation-Experiment des Roboters Kirobo auf der Internationalen Raumstation

Unterhaltung mit JAXA Astronaut Koichi Wakata

Unterhaltung mit JAXA Astronaut Koichi Wakata

Das Wichtigste in Kürze

  • Erstes Gespräch zwischen einem Menschen und einem Roboter im Weltall
  • Test von verschiedenen Technologien zur Erkennung und Verarbeitung von Sprache
  • Zusammenleben von Menschen und Robotern soll vereinfacht werden
Köln. Dentsu Inc. (Dentsu), das Research Center for Advanced Science and Technology der Tokio Universtität (RCAST), Robo Garage Co., Ltd. (Robo Garage) und die Toyota Motor Corporation (TMC) geben heute bekannt, dass Koichi Wakata, Astronaut der japanischen Raumfahrtagentur JAXA (Japan Aerospace Exploration Agency) und Roboterastronaut Kirobo ein Konversation-Experiment an Bord der Internationalen Raumstation (ISS) durchgeführt haben.

Die Unterhaltung ist die erste ihrer Art zwischen einem Menschen und einem Roboter im Weltall. Das Kibo Robot Project wird gemeinsam von Dentsu, RCAST, Robo Garage und TMC mit Unterstützung von JAXA durchgeführt. Im Mittelpunkt steht dabei die autonome Unterhaltung mittels Einsatz von Spracherkennungstechnologie sowie die Kommunikation mit Menschen auf der Erde. Ziel des Projektes ist es, das Zusammenleben von Menschen und Robotern zu vereinfachen und die künftige Entsendung von Kommunikationsrobotern ins Weltall zu erforschen. Im Dezember 2014 soll Kirobo auf die Erde zurückkehren.

Auszug aus dem Konversation-Experiment (Übersetzung):
Wakata: Wie bist Du hierher in den Weltraum gekommen, Kirobo?
Kirobo: Mit dem Kounotori* von Tanegashima Space Center.
Wakata: Aha. Also kamst Du hierher auf einem Storch?
Kirobo: Nicht auf einem Vogel! Auf einer Rakete.
Wakata: Es ist unglaublich, dass Du ganz allein hierher gekommen bist.
Kirobo: Tja, ich bin ein Roboter!
*Wörtlich heißt dies “Storch”. Es ist aber auch der Name des Versorgungsraumschiffs H-II Transfer Vehicle.

Kirobos Spezifikation
Maße: Höhe: 34 cm, Breite: 18 cm, Tiefe: 15 cm
Gewicht: ca. 1 kg
Sprache: Japanisch
Haupteigenschaften: Spracherkennung, Verarbeitung der natürlichen Sprache, Sprachsynthese, Telekommunikationsfunktionen, Gesten, Gesichtserkennungskamera, Aufnahmekamera

Projekthistorie
29.11.2012: Ankündigung des Projekts; die Öffentlichkeit beginnt, Namen für den Roboter vorzuschlagen.
26.06.2013: Kirobo und das Mitglied der Bodencrew Mirata werden der Öffentlichkeit vorgestellt.
04.08.2013: Kirobo verlässt Japan mit Ziel ISS an Bord des Versorgungsraumschiffs Kounotori 4
10.08.2013: Ankunft von Kirobo auf der ISS
21.08.2013: Kirobo spricht seine ersten Worte im Weltall: „Am 21. August 2013 hat ein Roboter einen kleinen Schritt für eine bessere Zukunft aller gemacht“.

Weitere Informationen
Youtube Video mit der gesamten Unterhaltung: youtu.be/JYJ_Azs3Wx4
Kibo Robot Projektwebsite: http://kibo-robo.jp/en/
Twitter: @kibo_robo (nur in japanischer Sprache)
Download | 8,40 MB