Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Deutsche Toyota Fahrzeuge bremsen auch bei Vollgas sicher

TÜV Rheinland bescheinigt Unbedenklichkeit

Toyota Logo
Köln. Der TÜV Rheinland ist in einer gutachtlichen Stellungnahme zu dem Ergebnis gekommen, dass Toyota Fahrzeuge auch im Falle einer Blockade des Gaspedals bei Vollgas sicher bis zum Stillstand abgebremst werden können. Hierzu wurde der Bremsweg der vom Rückruf betroffenen Modelle iQ, Aygo, Yaris, Auris, Verso, Avensis und RAV4 bei voller Zuladung gemessen. Die Fahrzeuge wurden jeweils auf 80% ihrer Höchstgeschwindigkeit beschleunigt, zweimal mit Gaspedal im Leerlauf und dann dreimal in Vollgas-Position abgebremst. Die gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich Fahrzeugverzögerung und Bremsweg wurden dabei in allen Fällen eingehalten.

Toyota Deutschland hatte die gutachtliche Stellungnahme des TÜV Rheinland beauftragt, nachdem 215.796 Toyota Modelle wegen eines nicht mehr in gewohnter Geschwindigkeit in seine Ausgangslage zurückkehrenden Gaspedals zur Überprüfung und Modifikation in die Werkstätten beordert wurden. Das Ergebnis des Gutachtens bestätigt, dass Toyota Fahrzeuge auch weiterhin sicher sind. Bislang gibt es in Deutschland keinen bestätigten Fall, bei dem es wie in den USA beschrieben, zu einer ungewollten Beschleunigung in Kombination mit Ausfall der Bremse und Automatikgetriebeschaltung gekommen ist.
Download | 519,03 kB