Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota gibt zweites Fahrer-Team für Le Mans bekannt

Mit dem TS030 Hybrid beim legendären 24-Stunden-Rennen

Anthony Davidson

Das Wichtigste in Kürze

  • Erfahrene Formel-1- und Langstrecken-Piloten
  • Zwei Toyota Hybrid-Rennwagen am Start
  • Toyota nimmt an der FIA Langstrecken-WM teil
Köln. Toyota Racing hat die Fahrerbesatzung für den zweiten TS030 Hybrid bekanntgegeben, mit dem das Team im Juni 2012 an den 24 Stunden von Le Mans teilnehmen wird. Anthony Davidson, Hiroaki Ishiura und Sébastien Buemi werden den Hybrid-Rennwagen über den legendären Rundkurs steuern.

Der Brite Anthony Davidson hat sich bereits bei den 12 Stunden von Sebring und den Sechs Stunden von Spa-Francorchamps in die Siegerlisten eingetragen. Er ist erfahrener Testfahrer in der Formel 1 und fuhr im letzten Jahr bei den 24 Stunden von Le Mans auf den vierten Platz. Der Japaner Hiroaki Ishiura hat in der japanischen Super GT Serie eine vielversprechende Karriere begonnen und 2011 beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring erste Erfahrungen bei europäischen Langstrecken-Rennen gesammelt, wo er in seiner Klasse den dritten Platz erreichte. Formel-1-Rennfahrer Sébastien Buemi komplettiert das Team und feiert im TS030 Hybrid sein Debüt auf der Langstrecke.

Die Besatzung des ersten Fahrzeugs mit Alex Wurz, Nicolas Lapierre und Kazuki Nakajima sowie dem Junior-Fahrer Andrea Caldarelli steht schon seit einigen Wochen fest. Sie werden auch an den anderen Rennen der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft teilnehmen und erstmals bei den Sechs Stunden von Spa-Francorchamps am 5. Mai hinter dem Steuer des Toyota Rennwagens sitzen.
Download | 4,47 MB