Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Mit Vollgas durch die grüne Hölle

TMG GT86 Cup wird bis 2015 fortgesetzt

TMG GT86 Cup

Das Wichtigste in Kürze

  • Exklusive Rennserie für GT86 CS-V3 Fahrzeuge geht weiter
  • Austragung im Rahmen der VLN-Meisterschaft am Nürburgring
  • Teilnahme am traditionsreichen 24-Stunden-Rennen möglich
Köln. Der TMG GT86 Cup geht weiter. Die zu Saisonbeginn ins Leben gerufene Rennserie für den Toyota Sportwagen GT86 wird bis 2015 im Rahmen der VLN-Meisterschaft am Nürburgring fortgesetzt. Jeder VLN-Lauf zieht regelmäßig mehr als 200 aktive Rennfahrer an. Der TMG GT86 Cup ist ein maßgeschneiderter Wettbewerb, speziell für den Rennwagen GT86 CS-V3.

In der laufenden Saison zeigen die seriennahen Sportwagen bereits in packenden Rennen ihre Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit. Die Cup-Teilnehmer haben in unter zehn Minuten die berühmt-berüchtigte Nordschleife absolviert und eindrucksvoll ihr fahrerisches Talent belegt.

Die Teilnehmer der exklusiven Toyota Rennserie kämpfen auf der traditionsreichen Eifel-Rennstrecke um attraktive Prämien und Preise in einer Gesamthöhe von 50.000 Euro und erhalten eine professionelle Streckenbetreuung. Reifen und Ersatzteile können sie direkt vor Ort zu Sonderkonditionen beziehen. Die Einschreibegebühr von 2.500 Euro beinhaltet außerdem viele Zusatzleistungen wie einen exklusiven Zugang zum Technikzentrum der Toyota Motorsport GmbH in Köln. Auch 2014 und 2015 können die Cup-Rennfahrer beim 24-Stunden-Rennen teilnehmen. Das Toyota Swiss Racing Team konnte beim 24-Stunden-Rennen, das nicht zum Rennkalender gehört, sogar den Klassensieg in der V3-Kategorie holen.

Weitere Informationen zum TMG GT86 Cup sind online unter www.gt86-cup.com erhältlich.
Download | 2,89 MB