Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Hochspannung im Toyota GT86 Cup

Dritter Lauf, dritter Sieger

6C0A2221

Das Wichtigste in Kürze

  • Titelverteidiger Toyota Swiss Racing holt ersten Saisonsieg
  • Hattrick mit Pole Position und schnellster Runde
  • Spitzenfeld im Markenpokal rückt noch enger zusammen

Köln. Das Toyota Swiss Racing Team bläst im Toyota GT86 Cup zum Angriff: Der amtierende Titelverteidiger feierte im dritten Lauf des Markenpokals seinen ersten Saisonsieg. Mit dem Hattrick aus Pole Position, schnellster Runde und Rennsieg verkürzte das Schweizer Team den Rückstand auf die Überraschungsführenden in der Meisterschaft.

Der im Rahmen der VLN Langstrecken-Meisterschaft auf der Nürburgring-Nordschleife ausgetragene Toyota GT86 Cup ist in seinem mittlerweile fünften Jahr spannender denn je: Möglich macht es die Mischung aus etablierten Startern und Neulingen, die in den ersten beiden Rennen schon Ausrufezeichen setzen konnten. Doch beim dritten Lauf schlug der Titelverteidiger Toyota Swiss Racing zurück – auch mit einer ausgeklügelten Strategie: Um nicht im Verkehr der 148 am VLN-Samstag startenden Fahrzeuge stecken zu bleiben, wurde der Boxenstopp vorgezogen.

Trotzdem blieb es spannend bis zum Schluss. Leutheusser Racing&Events befand sich drei Runden vor Ende in Angriffsposition, ehe ein Reifenschaden die Sieg-Ambitionen zunichtemachte – Platz zwei war nur noch Schadensbegrenzung. Dritter wurde „Pit Lane – AMC Sankt Vith“. Schlechter lief es für Milltek Racing, dem im Markenpokal führenden Team: Durch ein Ausweichmanöver zu Rennbeginn, das zum Einschlag in die Leitplanke führte, und die anschließende Reparatur verlor das Team viel Zeit. Mit Rang fünf sprangen wenigstens noch einige Punkte heraus. In der Meisterschaft wird es dadurch nur noch enger.

Parallel zur Austragung des eigenen Markenpokals war Toyota auch in der regulären VLN-Serie unterwegs: Das Team TMG United landete auf einem starken vierten Platz in der SP3-Klasse. Weiter gehen die VLN Langstrecken-Meisterschaft und der Toyota GT86 Cup bereits am 8. Juli 2017.

Download | 68,10 MB