Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

WELTWEIT ÜBER EINE MILLION LEXUS IS VERKAUFT

ERSTES SPEZIELL FÜR DEN EUROPÄISCHEN MARKT ENTWICKELTES MODELL VON LEXUS

WELTWEIT ÜBER EINE MILLION LEXUS IS VERKAUFT

Das Wichtigste in Kürze

  • Europa mit 20 Prozent Absatzanteil Kernmarkt für den Lexus IS
  • IS als Benziner, Diesel, Hybrid, Hochleistungs-Limousine IS F, Kombi und als Cabrio-Coupé
  • Seit der Markteinführung 1999 eines der wichtigsten Modelle der Lexus Palette
Köln, 25. August 2016. Ende Juli 2016 hat die Lexus Sportlimousine IS die Marke von einer Million weltweit verkaufter Einheiten geknackt. Der IS war der erste Lexus, der speziell mit Blick auf den europäischen Markt entwickelt wurde, und weltweit jeder fünfte IS ist in Europa verkauft worden.

Vor 17 Jahren beschloss Lexus, eine neue, jüngere Zielgruppe von der Marke zu überzeugen, und brachte den IS auf den Markt, eine kompakte Sportlimousine mit attraktivem Design, 2,0 Liter Reihensechszylinder-Motor und Hinterradantrieb. Das nach dem LS und dem GS dritte Lexus Modell in Europa war mit seinem sportlichen Charakter, seiner überragenden Fahrdynamik und seiner erstklassigen Ausstattung dazu prädestiniert, die Präsenz der Marke im hart umkämpften Premium-Markt zu stärken. Dabei profitierte Lexus von seiner rasch wachsenden Reputation für exzellente Qualität, hohes Sicherheitsniveau und erstklassigen Kundenservice. Schon kurze Zeit später erweiterte Lexus das Angebot um den leistungsstärkeren 3,0-Liter IS 300 und ab 2001 um den kompakten Kombi SportCross.

2005 präsentierte Lexus auf dem Genfer Salon die zweite IS Generation und schrieb damit die erfolgreiche Geschichte dieser Baureihe fort. Das unverkennbar den Prinzipien der neuen Lexus Designsprache L-finesse folgende, attraktive Design der zweiten Generation legte den Grundstein für einen noch größeren Markterfolg. Dem ersten IS 250 mit V6-Benzinmotor und einem neuen Automatikgetriebe folgte 2006 mit dem IS 220d der erste Lexus mit Dieselmotor.



Im darauf folgenden Jahr präsentierte Lexus auf der Detroit Motor Show den IS F, eine echte Hochleistungs-Sportlimousine, die von Enthusiasten für Enthusiasten entwickelt worden war. Der IS F war der erste Lexus, der das F Performance Emblem trug, und damit darf er mit Fug und Recht als der Wegbereiter des Supersportwagens LFA sowie der aktuellen Modelle RC F und GS F gelten. Die auf der Rennstrecke geborene Sportlimousine wurde auf dem Fuji Speedway in Japan sowie auf dem Nürburgring intensiven Tests unterzogen. Von Motor und Getriebe über Fahrwerk, Räder und Reifen wurden alle Komponenten des Vollblut-Sportlers im Hinblick auf optimale Performance und maximalen Fahrspaß entwickelt. Sein 5,0 Liter V8-Motor leistete 423 PS, die über das weltweit erste 8-Gang-Getriebe auf die Straße gebracht wurden. Den Spurt von 0 auf 100 km/h erledigte der IS F in nur 4,8 Sekunden, seine Höchstgeschwindigkeit betrug 270 km/h.

Im Jahr 2009 folgte die Einführung des IS 250C, eines viersitzigen Cabrio-Coupés mit dreiteiligem, elektrisch öffnendem Hardtop. So schnell wie dieses Faltdach öffnete kein anderes auf dem ganzen Markt, und das üppige Raumangebot für die Fondpassagiere im IS 250C war nicht weniger beeindruckend.

Mit dem ersten Lexus Hybrid Drive in dieser Modellreihe markiert die dritte und aktuelle Generation des IS einen Meilenstein in der Modellgeschichte. Seit der Markteinführung 2013 entfallen in Europa 90 Prozent aller IS Verkäufe auf das Hybrid-Modell IS 300h, das sich neben allen Eigenschaften, die schon immer den Reiz des IS ausgemacht haben, vor allem durch seinen kultivierten Antrieb und seine hohe Effizienz auszeichnet. Der Hybrid-Antrieb besteht aus einem leistungsstarken und kompakten Elektromotor sowie einem 2,5 Liter Atkinson Benzinmotor mit intelligenter variabler Ventilsteuerung Dual VVT-i, D-4S Einspritztechnologie und hocheffizienter Abgasrückführung. Derart ausgerüstet realisiert der IS 300h unerreicht niedrige Emissionen von nur 99 g CO2 pro Kilometer bei einem Kraftstoffverbrauch von lediglich 4,2 Litern auf 100 Kilometer. Besonders auf den Märkten, auf denen hohe Umweltverträglichkeit und niedrige Unterhaltskosten zu den wichtigsten Kaufargumenten zählen, erweist sich der IS mit Lexus Hybrid Drive damit als besonders beliebtes Modell.

Darüber bietet Lexus den IS auch mit einem 2,0 Liter Turbo-Benziner mit innovativer D-4ST Einspritztechnologie an, die sowohl für hohe Kraftstoffeffizienz als auch für ein kontinuierlich hohes Drehmoment bürgt. Der Lexus IS 200t¹ leistet 245 PS und liefert ein Drehmomentmaximum von 350 Nm. Er ist mit dem 8-Stufen-Direktschaltgetriebe ausgerüstet, das für das Sportcoupé RC F entwickelt worden ist, und er erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 230 km/h.

Heute zählt der IS nach wie vor zu den wichtigsten Modellen von Lexus. Er wird aktuell weltweit in über 70 Ländern angeboten.



Lexus:
Die 1989 eingeführte Marke Lexus ist weltweit bekannt für Produktqualität, die Maßstäbe setzt. Lexus ist der erste und bis heute einzige Hersteller von Premium-Fahrzeugen mit einer umfassenden Palette von Hybridfahrzeugen. Diese umfasst den ersten Premium-Kompaktwagen mit Vollhybridantrieb Lexus CT² , die elegante Oberklasse-Limousine Lexus GS, die Luxus-Limousine Lexus LS, den Premium SUV Lexus RX, den kompakten Premium SUV Lexus NX sowie die Sportlimousine Lexus IS mit unterschiedlichen Motorvarianten. Die Designsprache „L-finesse“ verstärkt traditionelle Markenwerte wie makellose Fertigungsqualität, luxuriöse Interieurs sowie den Einsatz fortschrittlichster Technologien und trägt damit zur weltweiten Positionierung der Marke Lexus bei. Exklusive Lexus Foren bieten den Kunden einen erstklassigen, individuellen Service.



Verbräuche und Emissionen
¹Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,0l/ 100km; CO2-Emissionen kombiniert 162g/100km
²Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,6-3,8l/100km; CO2-Emissionen kombiniert 82-88g/100km
Download | 25,02 MB