Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Neuer LEXUS GS 450h mit geringsten CO2-Emissionen und bester Leistungs-Effizienz seiner Klasse

LEXUS GS 450hKraftstoffverbrauch kombiniert 5.9‑6.2l/100km; CO2‑Emissionen kombiniert 137‑145g/km
- Die zweite Generation der Lexus Hybrid Drive Antriebstechnologie vereint überragende Fahrleistungen mit maximaler Umweltverträglichkeit
- Mit CO2-Emissionen von nur 137 g/km unterbietet der neue GS 450h die ersten Prognosen
- Bester Leistungs-Effizienz-Index von 2,5 PS pro Gramm CO2 in seiner Klasse

Die abschließende Homologation hat bestätigt, dass der neue Lexus GS 450h mit einer CO2-Emission von nur 137 g/km alle anderen Diesel- und Hybrid-Fahrzeuge im Premium E-Segment mit vergleichbarer Leistung klar unterbietet.

Zweite Generation des Lexus Hybrid Drive Systems
Beim neuen GS 450h mit der zweiten Generation des Lexus Hybrid Drive Systems werden die Hinterräder von einem 3,5-Liter V6-Benzinmotor sowie einem kompakten, flüssigkeitsgekühlten Elektromotor angetrieben. Im Dienste maximaler Effizienz arbeitet der Verbrennungsmotor nach dem Atkinson-Zyklus und mit dem weiterentwickelten D-4S Einspritzsystem.

Das neue Antriebssystem liefert im neuen GS 450h bei höchster Umweltverträglichkeit eine Leistung von 343 PS. Im Vergleich zu seinem Vorgänger wurde der Kraftstoffverbrauch um über 23 Prozent auf 5,9 Liter/100 km gesenkt. Dadurch sinkt der CO2-Ausstoß auf 137 g/km, und auch die NOX- sowie die Partikel-Emissionen wurden weiter reduziert.

Durch die Kombination aus hoher Leistung und niedrigen CO2-Emissionen positioniert sich der neue GS 450h unter allen vergleichbaren Fahrzeugen als das Automobil mit dem besten Leistungs-Effizienz-Index von 2,5 PS pro Gramm CO2.

Mit seinem Vollhybridantrieb erzielt der GS 450h Fahrleistungen auf dem Niveau eines V8-Motors bei der Kraftstoffeffizienz eines 4-Zylinder Motors. Er beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 5,9 Sekunden und erreicht eine elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

Eine tabellarische Übersicht finden Sie in den angehängten Dokumenten.
Download | 3,35 MB