Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

LEXUS RX 450h glänzt als cleverster Vollhybrid im Systemvergleich von Auto Motor und Sport

Bestwertung für den großen Crossover mit dem kleinen Verbrauch

RX450h_2010_06
Köln. Den "cleversten Hybrid" sucht das Fachmagazin "Auto Motor und Sport" (AMS) in seiner aktuellen Ausgabe 19/2011– und wird bei Lexus fündig: Der große Crossover RX 450h erzielt im Systemvergleich der Fachzeitschrift dank des herausragend niedrigen Spritverbrauchs und des hohen Antriebskomforts die Bestwertung. Gestestet wurden vier aktuelle Vollhybridmodelle deutscher und japanischer Premium-Marken.

Der über zwei Tonnen schwere Allradler RX 450h distanzierte die Rivalen besonders deutlich im Stadtverkehr mit einem verblüffend niedrigen Testverbrauch von nur 6,4 Litern / 100km: "Für ein solch schweres SUV ein Traumwert", urteilt die AMS. Gegenüber dem konventionell angetriebenen Schwestermodell RX 350 erzielt das Lexus Vollhybrid-Modell eine Verbrauchseinsparung von 41 Prozent im EU-Normzyklus – auch dieser Bestwert im AMS Vergleich demonstriert die Qualitäten und das Spritsparpotenzial des in der Oberklasse zuerst von Lexus eingeführten Vollhybridantriebs.

Lobende Erwähnung findet im AMS Vergleichstest auch die Tatsache, dass der leistungsverzweigte Vollhybridantrieb des RX 450h im Vergleich zum konventionell motorisierten Schwestermodell nur 135 Kilogramm Mehrgewicht verursacht. Fazit der Tester: "Die Kombination aus Sparsamkeit und völlig ruckfrei-cremigem Antriebskomfort macht den Lexus RX 450h einzigartig und zum derzeit überzeugendsten Vollhybrid."
Download | 9,95 MB