Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

LEXUS LS im Modelljahr 2010

Ausnahmestellung unterstrichen

LEXUS LS 600h

Zum neuen Modelljahr hat Lexus die herausragenden Antriebs- und Komforteigenschaften des LS noch einmal deutlicher herausgearbeitet. Dezente optische Änderungen der Karosserie und des Innenraumdesigns gehen einher mit einem Plus an Fahrdynamik und einer weiterentwickelten Ausstattung. Noch eigenständiger tritt künftig der LS 600h mit Vollhybridantrieb auf, der seine Sonderstellung im LS Programm mit einigen speziellen optischen Merkmalen unterstreicht.

Die ebenso kraftvolle wie elegante Statur des Lexus LS wird durch den neuen Kühlergrill, die aerodynamisch optimierte Frontschürze und den verbreiterten hinteren Stoßfänger akzentuiert. Ein zweiteiliger LED-Blinker mit Chrom-Applikationen in Außenspiegelgehäuse gehört ebenso zu den Neuerungen wie die neu gezeichneten Scheinwerfer und Rückleuchten. Zudem kommt ein elastischer Lack zum Einsatz, der kleinere Beschädigungen selbst heilen kann und dadurch über einen langen Zeitraum eine hohe Lackqualität sicherstellt.

Im Innenraum wurden Armaturentafel und Mittelkonsole überarbeitet. Neu ist das HDD-Navigationssystem mit 40 Gigabyte großer Festplatte. Das System ist in der Lage, digitale DAB-Radioprogramme zu empfangen, und kann mit tragbaren MP3- Abspielgeräten verbunden werden. Aktive Kopfstützen an den Vordersitzen und ein automatischer Fernlichtassistent heben das Sicherheitsniveau um ein weiteres Mal.

Der 4,6-Liter-V8 erfüllt nun die Abgasnorm Euro 5; eine neue ECO-Anzeige unterstützt den Fahrer bei einer Kraftstoff sparenden Fahrweise. Modifikationen der Luftfederung und der automatischen Wankstabilisierung AVS tragen zudem zu höherer Fahrdynamik bei.

Für den LS 460 mit Hinterradantrieb steht die neue Sportausführung "Dynamic Line" zur Verfügung, die geschmiedete 19-Zoll-BBS-Räder, eine dynamischere Antriebs- und Fahrwerksauslegung, Brembo-Hochleistungsbremsen, Schaltwippen am Lenkrad und Sportsitze umfasst.

Das Vollhybridmodell LS 600h hebt sich künftig noch klarer von den LS Modellen mit Benzinmotor ab. Zu den eigenständigen Designmerkmalen zählen unter anderem der neue Kühlergrill mit vier statt fünf Horizontalstreben und blauem Hybrid-Logo sowie die ebenfalls in Blau akzentuierten LED-Scheinwerfer mit zusätzlichen LED-Leuchtelementen. Neu gestaltet wurden auch die vorderen Lufteinlässe in der Frontschürze sowie die Einfassungen der Nebelscheinwerfer. Das Hybrid-Blau findet sich ebenfalls an den neuen Heckleuchten sowie am rückwärtigen Lexus-Emblem wieder.

Auch der Hybrid-LS profitiert von den Erweiterungen der Komfort- und Sicherheitsausstattung und verfügt zusätzlich über ein neues, zusammen mit Brembo entwickeltes Bremssystem. Im optionalen Sicherheitspaket APCS ist nun auch ein Spurhalte-Assistent enthalten. Auch die Praktikabilität des LS 600h hat sich zum neuen Modelljahr verbessert: Weil das Packaging der auf zwei Module aufgeteilten Hybridbatterie optimiert wurde, ist das Gepäckraumvolumen auf 420 Liter gewachsen. Weitere 60 Liter Fassungsvermögen stehen zur Verfügung, wenn der Gepäckraumboden entfernt wird.
Download | 12,26 MB