Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

LEXUS in den USA

Zum elften Mal Nummer eins

LEXUS RX 450h

LEXUS setzt seinen Erfolgskurs in den USA fort und bleibt auch im elften Jahr in Folge der
stärkste Premiumhersteller auf dem US-amerikanischen Markt. Im Jahr 2010 verkaufte Lexus
229.329 Fahrzeuge. Das entspricht einem Plus von 7,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Der Großteil des Zuwachses entfällt auf das SUV-Segment: Allein das Premium-SUV RX stellte 95.790 Einheiten, 3,3 Prozent mehr als im Vorjahr, und festigte damit seine Führungsposition in seinem Segment. Auf die Baureihe GX entfiel der Rekordwert von 16.450 Einheiten, ein Plus von 165,6 Prozent gegenüber 2009. Meistverkaufte Pkw-Baureihe war der LEXUS ES mit 48.652 Fahrzeugen, einer Steigerung von 1,0 Prozent. Hinzu kommen 34.129 Einheiten der Baureihe IS sowie der Rekordwert von 10.663 Fahrzeugen für die Hybridlimousine HS 250h. Insgesamt setzte LEXUS 2010 in den USA 26.219 Hybridfahrzeuge ab, was einem Plus von 20,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.
Download | 5,65 MB