Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

LEXUS GS

Gezielte Differenzierung

Lexus GS 450h

Mehr Sicherheit und Komfort sowie exklusive Designmerkmale prägen den Lexus GS des Jahrgangs 2010. Zum neuen Modelljahr wurde die Limousine der oberen Mittelklasse gezielt aufgewertet. Besonderen Wert legte der japanische Hersteller dabei auf die stärkere Differenzierung des Hybridmodells GS 450h von den konventionellen Antriebsvarianten.

Künftig ist das das Vollhybrid-Topmodell der Baureihe, das von einer 254 kW/345 PS starken Verbindung aus V6-Triebwerk und Elektromotor angetrieben wird, an einem neuen kraftvoll wirkenden Kühlergrill und neuen Leichtmetallrädern im 18-Zoll-Format zu erkennen. Farbliches Markenzeichen der Fahrzeuge mit dem innovativen Antrieb ist das Lexus-typische Hybrid-Blau; es kennzeichnet die neuen Rückleuchten mit größeren Abdeckungen. Dem Hybridmodell vorbehalten ist zudem das neue Interieurdesign in Seidengrau.

Alle Antriebsvarianten der GS-Baureihen verfügen künftig über Audiosysteme, die für den Empfang des digitalen Rundfunks DAB vorbereitet sind. Ein USB- und ein AUX-Anschluss erlauben die Verbindung von externen MP3-Abspielgeräten mit dem Audiosystem. Besonders leistungsfähig präsentiert sich zudem das neue Lexus Navigationssystem mit 40 Gigabyte großer Festplatte.

Das Sicherheitsniveau wurde durch den serienmäßigen Einsatz von aktiven Kopfstützen an den Vordersitzen nochmals angehoben. Zudem arbeitet das optionale Pre-Crash Safety System jetzt mit einem Pre-Crash-Bremsassistenten. Er greift selbsttätig ein, falls der Fahrer auf eine unvermeidliche Kollision trotz vorheriger Warnung nicht reagiert. Auf diese Weise können Verletzungsrisiken für die Insassen reduziert werden. Zum Sicherheitspaket der GS-Modelle gehören darüber hinaus eine umfangreiche Airbag-Ausstattung mit Knieairbags für Fahrer und Beifahrer, das Fahrdynamik-Management VDIM, das Stabilitätsprogramm VSC sowie Xenon-Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht.
Download | 3,04 MB