Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Lexus Design in Mailand 2013

Die weltweit größte Design-Ausstellung, der "Salone des Mobile di Milano" in der Mailänder Kunstgalerie Museo della Permanente, öffnet vom 10. bis zum 14. April ihre Tore.

LEXUS_perspective_sv+
- Lexus Kunstausstellung "-amazing flow-" im Rahmen des "Salone del Mobile di Milano"
- Der japanische Stararchitekt Toyo Ito und der Nachwuchs-Designer Akihisha Hirata zeigen neue Lebens- und Mobilitätsmöglichkeiten
- Die zehn besten Arbeiten des Lexus Design Awards werden ausgestellt

Köln, 8. Februar 2013. Unter dem Titel "–amazing flow–" inszeniert Lexus auf der Mailänder Design Woche 2013 eine Kunstausstellung, die Stilelemente der Lexus Designsprache mit Beispielen zeitgenössischer Kunst und Architektur sowie japanischen Designs kombiniert.
Mit dem Lexus Auftritt betraut wurden der japanische Stararchitekt Toyo Ito, Jury-Mitglied des Lexus Design Awards, sowie der Nachwuchs-Designer Akihisa Hirata. Beide Künstler wurden im vergangenen Jahr für den japanischen Pavillon bei der 13. Architektur-Biennale in Venedig mit dem "Goldenen Löwen" ausgezeichnet.

Jüngstes Ergebnis ihrer Zusammenarbeit ist ein multisensorisches Umfeld, das den Besuchern den "Flow" der Stadt der Zukunft vermitteln will. Die beiden Künstler möchten zeigen, wie Menschen, Fahrzeuge und die vier Elemente interagieren und daraus neue Lebens- und Mobilitätsmöglichkeiten entstehen.

Die Ausstellung findet vom 10. bis 14. April im Rahmen der weltweit größten Design-Ausstellung, dem "Salone del Mobile di Milano", in der Mailänder Kunstgallerie Museo della Permanente statt.

Dort präsentiert Lexus auch die zehn besten Arbeiten, die im Rahmen des ersten weltweiten Lexus Design Awards eingereicht wurden. Am 28. Februar werden die Gewinner des Lexus Design-Wettbewerbs bekanntgegeben und auf der Website http://www.lexus-global.com/design/lda zu sehen sein zu sehen sein.
Download | 15,81 MB