Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Lektüre für Geniesser

Neues Buch über Japans feinste Automarke erscheint im Heel Verlag

LEXUS - Japans feinste Automarke
Köln. Unter dem Titel "LEXUS – Japans feinste Automarke" bringt der Heel Verlag aus Königswinter ein neues Buch über die 1989 gegründete Premium-Marke des Toyota Konzerns heraus. Die Experten für hochwertige Automobilliteratur gewannen eine Reihe anerkannter Fachjournalisten als Autoren für dieses neue Standardwerk über die Marke. Auf insgesamt 200 Seiten zeichnen sie den Werdegang des jüngsten weltweit etablierten Premium-Herstellers nach und decken dabei Spezialitäten auf, die LEXUS nicht nur in Japan zu einer der spannendsten Marken der Gegenwart machen.

Das Spektrum reicht von der Geburt der Marke und ihrem ersten Modell LS 400 bis zu den aktuellen Vollhybrid-Modellen, deren wegweisende Technologie eingehend beschrieben wird. Sportwagenfans können die fast zehnjährige Entwicklungsgeschichte des 560 PS starken Supersportlers LFA en detail nachvollziehen. Dessen Renneinsätze beim 24-Stunden Rennen auf dem Nürburgring werden durch brillante Fotos dokumentiert. Ein eigenes Kapitel wurde der Ausarbeitung der LEXUS Formensprache "L-finesse" gewidmet. Dafür besuchten die Autoren auch die von den Designern gemeinsam mit japanischen Künstlern und Stararchitekten arrangierten LEXUS Installationen auf der Mailänder Designwoche.

Das reichhaltig illustrierte Buch eignet sich jedoch nicht nur als unterhaltsame Urlaubslektüre, sondern ebenso gut als Nachschlagewerk: Alle aktuellen und ehemaligen Modelle aus dem deutschen LEXUS Verkaufsprogramm werden mit präzisen technischen Daten und Fotos im Anhang aufgelistet.

"LEXUS – Japans feinste Automarke" erscheint im Heel Verlag, Königswinter. Das großformatige Hardcover (240 x 285 mm) kostet 39,95 Euro und ist unter der ISBN-Nummer 978-3-86852-370-6 im Buchhandel erhältlich.
Download | 443,70 kB